26.09.2020 - Covid 19: Wir sind unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen für Sie da! Wir sind weiterhin für Sie da! Kontaktieren Sie uns im Fall eines Datenverlust gerne. Wir handeln nach WHO-Empfehlungen.
Kostenfrei anrufen - 24h
Ansprechpartner Datenrettung
Navigator Schaden-Navigator: Direkt zur passenden Lösung!
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor
  • Ersatzteillager mit über 100.000 Teilen
  • 95% Datengarantie (verbindlich)
  • über 40.000 zufriedene Kunden
  • 24h Express-Service
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Erfahrung seit über 25 Jahren
  • zertifizierte Qualität nach ISO9001:2015
  • 100% Diskretion & Verschwiegenheit
  • eigener Datenschutzbeauftragter
  • zertifizierter Datenschutzkoordinator

Ausgangslage: Festplatte klackerte

Kurz nach einem Sturz aus ca. 1m Regalhöhe konnte die externe Festplatte vom Typ Toshiba Canvio Basics nicht mehr im BIOS des verwendeten PC erkannt werden. Dementsprechend war die Festplatte auch nicht mehr innerhalb von Windows sichtbar (Toshiba Festplatte in Datenträgerverwaltung nicht vorhanden) . Beim erneuten Anschließen des USB-Kabels wurden durch den Kunden deutliche, klackernde Geräusche wahrgenommen.

Diagnose der Canvio HDD

Nachdem wir die o.g. Informationen telefonisch erhalten hatten, kam der betroffene Kunde (Fotograf) persönlich vorbei zur Übergabe seiner defekten Festplatte zur Analyse. Wir stellten daraufhin innerhalb kurzer Zeit fest, dass zwei der Schreib-Leseköpfe abgerissen waren und bereits leichte Beschädigungen auf der Datenträgeroberfläche hinterlassen hatte. Die Prognose zur Datenrettung war zu diesem Zeitpunkt weitestgehend positiv.

Express-Datenrettung aller Fotos

Nachdem wir das Analyseergebnis mit unserem Kunden ausführlich besprochen hatten, wurde die Datenrettung der Toshiba Canvio Festplatte gestartet. Zunächst mussten die defekten Bauteile (Schreib-Leseköpfe) getauscht werden. Im Reinraumlabor wurde direkt der komplette Schreiblesekopfarm nebst aller Schreibleseköpfe getauscht. Leichte Verunreinigungen der Oberfläche wurden anschließend entfernt. Nachdem die mechanische Funktion wiederhergestellt war, erfolgte das Auslesen der Rohdaten von der Festplatte. Anschließend erfolgten noch einige Korrekturen der logischen Schäden die aufgrund der Oberflächenbeschädigungen resultierten.

Die Datenrettung der Toshiba USB Platte konnte erfolgreich abgeschlossen werden und mehr als 50.000 Fotos an den professionellen Fotograf übergeben werden.

Info-Tipp: Wir empfehlen bei externen Festplatten auf eine ausreichende Arretierung bei der Ablage zu achten sowie eine ausreichend gepolsterte/geschützte Verpackung beim Transport zu verwenden. Dadurch können viele Sturzschäden vermieden werden.

Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.