Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 18 Sekunden

Partition von Festplatte wiederherstellen lassen

Festplatte Partition Wiederherstellen

Die Wiederherstellung von Partitionen wird häufig nach logischen Beschädigungen innerhalb des Dateisystems eines Datenträgers erforderlich. Verschiedene Ursachen können zum Verlust einzelner oder mehrerer Partitionen führen. Am häufigsten sind logische Schäden wie der Verlust der Datenträgerzuordnungstabellen für zunächst verlorene Partitionen verantwortlich. Nach dem Feststellen einer verlorenen Partition ist es zunächst wie bei allen logischen Beschädigungen eines Datenträgers wichtig, dass möglichst keine zusätzlichen Veränderungen und Schreibzugriffe innerhalb des betroffenen Dateisystems erfolgen. Idealerweise werden alle erfolgten Schritte, die ggf. zum Verlust der Partition geführt haben, dokumentiert, so dass eine spätere Diagnose des Dateisystems konkrete Ansätze zur Rekonstruktion der Partition ermöglichen.

Sofern sich wichtige Daten innerhalb der Partition befanden, raten wir dringend davon ab, Freeware Tools ohne die genaue Kenntnis deren Funktionalität zur Wiederherstellung von Partitionen einzusetzen. Unter Umständen droht durch das erneute Beschreiben von Datenträgern ein irreparabler Datenverlust.

Die wichtigsten Fragen zum Wiederherstellen von Festplatten-Partitionen

Das Wiederherstellen einer Partition von einer Festplatte ist grundlegend gleich mit der Rettung von Daten im Allgemeinen. Es ist immer der logische Schaden zu betrachten um danach die Schritte zur Wiederherstellung der Daten zu definieren.
Die Wiederherstellung einer gelöschten Partition setzt eine professionelle Vorgehensweise voraus. Wir arbeiten bei logischen Schäden immer an so genannten Klonen also bitweise erstellten 1:1 Kopien von Festplatten. Damit werden destruktive Schreibvorgänge am Originalmedium vermieden.
Uns erreichen oft Anfragen von Kunden die eine Partition von einer Festplatte wiederherstellen möchten, zuvor jedoch mit Softwaretools wie Testdisk, Easus Recovery oder einem ähnlichen „Out-of the box Recovery-Wizard“ versucht haben, Daten von der Partition wiederherzustellen. In den meisten Fällen wurde der Schaden dadurch verschlimmert, so dass oft nur eine manuelle Datenrettung mit hohem zeitlichen Aufwand durch unsere Reverse-Engnineers möglich war.
Um schnell Hilfe zum Wiederherstellen einer Partition zu erhalten, kontaktieren Sie uns am besten telefonisch oder über unser Kontaktformular.


Ob eine gelöschte Partition erfolgreich wiederhergestellt werden kann, ist pauschal nicht zu beantworten. Dies hängt vom Betriebssystem (Dos, Windows, Mac OS, Linux) und Dateisystem (NTFS, FAT32, EXT, HFS+, usw.) sowie den nach dem Löschen der Partition erfolgten Schritten ab. Sofern keine weiteren Schreibprozesse erfolgt sind, kann eine gelöschte Partition oft durch uns gerettet werden. Beim Einsatz von Flash-Speichermedien wie SSD, kann es durch die interne Firmware jedoch bereits zum endgültigen Löschen der Partition gekommen sein. Dies können wir Ihnen konkret nach einer Diagnose der gelöschten Partition auf dem Datenträger mitteilen.


Wir bieten keine Softwareprodukte zum Verkauf an, sondern entwickeln immer auftragsbezogen unsere eigenen Werkzeuge und Tools, die zur bestmöglichen Konsistenz und Lesbarkeit der zu rettenden Daten von einer Festplatten-Partition erforderlich sind. Wir erhalten täglich Anfragen von Kunden, die mittels Linux-Tools und Freeware bereits versucht haben, Festplatten Partitionen wiederherzustellen. In den uns bekannten Fällen haben diese Versuche nicht zum Erfolg geführt, sondern oftmals zur Verschlimmerung des Schadens geführt. Deshalb raten wir Ihnen bei wichtigen Daten ab, Partitionen mittels Tools wiederherzustellen. Wir analysieren professionell den Zustand und Schaden des Dateisystems und den Fragmenten der verlorenen Festplatten-Partition. Danach können wir Ihnen konkrete Schritte vorschlagen, um Ihre Partition wiederherzustellen.


gelöschte oder beschädigte RAID Partition in Windows wiederherstellen
Ein Software-RAID in Windows kann aus verschiedenen Gründen offline bzw. inkonsistent sein. Anders, als in der Fehlermeldung vorgeschlagen, empfehlen wir keinesfalls Tools wie CHKDSK ohne die notwendige Erfahrung und Absicherung auszuführen. Bei wichtigen Daten sollte immer ein Spezialist für Datenrettung kontaktiert werden um den bestmöglichen Weg einer Datenwiederherstellung zu ermitteln. Wir bieten auch die Wiederherstellung von defekten RAID Partitionen in verschiedenen Dateisystemen und Betriebssystemen. Dabei beginnen wir strukturiert mit einer Analyse der defekten RAID Partition. Danach erfolgt die Rekonstruktion der logisch beschädigten Daten, so dass die eigentliche RAID Partition (auch Volume genannt) wieder lesbar und vollständig wiederhergestellt werden kann.


Wenn eine Festplatten-Partition defekt ist, ist eine logische Rekonstruktion und Recovery der Dateisystemstruktur der erste wichtige Schritt. Oftmals liegen parallel dazu noch logische Schäden im Dateisystem vor, die bei uns aus Qualitätsgründen in erster Linie manuell wiederhergestellt werden. Bevor Sie ein Risiko eingehen, Ihre Daten für immer zu verlieren, empfehlen wir eine Professionelle Diagnose Ihrer Festplatte. Danach können wir Ihnen konkret den Aufwand zur Reparatur der Partition und Datenwiederherstellung mitteilen.


Es kommt häufig vor, dass die Partitionstabelle (eine Art Index über die im Dateisystem befindlichen Daten) beschädigt oder überschrieben wurde. Dies kann durch (abgebrochene) Formatiervorgänge oder auch durch das nicht ordnungsgemäße Entfernen von USB-Festplatten am Computer passieren. Uns erreichen oft Anfragen von Anwendern die uns mitteilen, dass „ihre Partition zerschossen“ sei. Im Rahmen der Analyse bestätigt sich diese Art der logischen Beschädigung oftmals. Wichtig ist bei defekten Partitionstabellen von Externen Festplatten (und USB-Sticks), dass möglichst keine direkten Schreibzugriffe mehr auf dem Medium erfolgen. Es sollte möglichst direkt ein Spezialist für Datenrettung kontaktiert werden.


Wenn einzelne Dateien (z.B. Outlook PST Dateien oder Office Daten) aus einer gelöschten Partition benötigt werden, wird meist die gesamte Partition wiederhergestellt. Je nach dem, ob logische Schäden durch die weitere Bearbeitung, durch Formatieren und Überschreiben der gelöschten Partition erfolgt sind, kann dazu kommen, dass nicht alle Dateien innerhalb einer gelöschten Partition konsistent wiederhergestellt werden kann. Deshalb ist es sinnvoll, einzelne Dateien mit hoher Wichtigkeit und Priorität aus einer defekten oder gelöschten Festplatten-Partition wiederherstellen zu lassen. Veranlassen Sie am Besten direkt einen Termin zur Analyse der Festplatte bei uns. Wir helfen Ihnen dann umgehend weiter.

Begriffsdefinition: Partition eines Datenträgers

partition-wiederherstellen-datenrettung-partitionenEine Partition stellt einen Teil eines physischen bzw. logischen Datenträgers dar, auf der aufeinanderfolgend Daten geschrieben und gelesen werden können. Verschiedene Partitionen werden durch das Betriebssystem wie getrennte Laufwerke behandelt und sind somit weitestgehend voneinander unabhängig. Lediglich die physische Beschränkung und der vorliegene Zusammenhang limitiert die Größen und die Verfügbarkeit von Partitionen. Sind mehrere Partitionen auf einem physischen Datenträger untergebracht, so droht bei einem mechanischen Defekt ein Datenverlust aller darauf befindlichen Partitionen. Es gibt zudem auch Partitionen, die Datenträgerübergreifend eingesetzt werden und komplexe logische Zusammenhänge bilden (z.B. RAID Arrays). Man unterscheidet zwischen primären und erweiterten Partitionen. Sofern eine oder mehrere Partitionen als ein physisches Laufwerk definiert werden, spricht man von einem logischen Laufwerk. Je nach Dateisystem werden unterschiedliche Arten von Partitionen verwendet. Unter Windows erhält eine Partition/ ein Laufwerk generell einen eigenen und eindeutigen Buchstaben. Bei der Nutzung von Linux Betriebssystemen werden Partitionen mit auf ihren Zweck schließenden Bezeichnungen definiert. Die erste Partition einer SATA-Festplatte würde beispielsweise „/dev/sda1“ lauten.

Ursachen für einen Verlust/ das Verschwinden einer Partition

  • Partition gelöscht/ aufgelöst (menschlicher Fehler)
  • Partition überschrieben/ formatiert (Partition bleibt erhalten, aber Daten wurden gelöscht)
  • defekte Partitionstabelle/ FAT-Tabelle beschädigt
  • NTFS Bootsektor beschädigt/ defekt
  • Beschädigung durch Partitionieren mit Dritt-Tools

Übersicht der systemeigenen Partitions-Werkzeuge

  • MS Dos: fdisk
  • Windows: Computerverwaltung > Datenträgerverwaltung
  • BSD/ Linux: fdisk, xfdisk, sfdisk, cfdisk, gdisk, sgdisk, cgdisk
  • Mac OS X: Disk Utility (auch: Festplatten Dienstprogramm genannt)

Wir unterstützen bei der Wiederherstellung von Partitionen folgende Dateisysteme

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen