Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Festplatte klackert

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 31 Sekunden

Festplatte klackert, was tun?

Die häufigste Ursache, warum eine Festplatte klackert, ist ein Defekt an den Schreib-Leseköpfen. Die eigentlichen Geräusche (Klackern, Klicken, Rattern) kommen meist vom Anschlag des Schreib-Lesekopf Armes.

weitere Symptome bei Festplattengeräuschen

  • Festplatte macht verschiedene Geräusche (das erwähnte Klackern)
  • HDD wird nicht mehr erkannt
  • Kein Zugriff mehr auf Festplatte möglich
  • Windows friert ein, Festplatte klackert
  • beim Versuch die Festplatte zu reparieren, plötzlich klackernde Geräusche

Fragen und Antworten

Neben dem Klackern wird die Festplatte auch oft nicht mehr vom BIOS oder Betriebssystem erkannt. Als Anwender sollten Sie sofort die klackernde Festplatte von der Stromversorgung trennen. Jegliche Versuche einer weiteren Benutzung der Platte können den Defekt noch deutlich verschlimmern. Wenden Sie sich danach idealerweise an einen Spezialisten für Datenrettung. Hier können meist schon in der Erstdiagnose anhand der Festplattengeräusche erste Aussagen zum Schaden getroffen werden.

Wenn klackernde Geräusche zu hören sind, ist oft ein Head-Crash dafür verantwortlich. Im Rahmen einer Datenwiederherstellung sind bei defekten Schreib-Leseköpfen verschiedene Arbeitsschritte erforderlich. Dazu gehört auch das initiale Reparieren. Die defekten Heads (Köpfe) werden im Paket durch eine andere Ersatzeinheit ausgetauscht. Danach erfolgt das Auslesen der Festplatte. Die Reparatur dient hier nur zur Wiederherstellung, nicht zum weiteren Betrieb der Festplatte.

Wenn die Festplatte klackert bzw. rhythmische (ggf. sich wiederholende) Geräusche zu hören sind, handelt es sich häufig um einen Schaden im Bereich der Schreib-Leseköpfe. Davon können externe Festplatte oder auch interne Festplatten gleichermaßen betroffen sein.

Es ist nicht immer eine direkte äußere Einwirkung wie Sturz, Umkippen, Anstoßen, etc. erforderlich um einen Head Crash zu provozieren. Oft liegen Verschleißerscheinungen der Festplatte zugrunde, durch die u.a. auch die Schreib-Leseköpfe beschädigt werden können.

Nach einem Datenverlust: Wie immer bei mechanischen Schäden gilt es, den Schaden zu begrenzen und die betroffene Festplatte möglichst schnell auszuschalten und die Stromzufuhr zu trennen. Danach empfehlen wir einen professionellen Datenretter zu kontaktieren um eine Analyse des Festplattenschadens durchführen zu lassen.

  • Schreib-Lesekopf beschädigt (z.B. abgerissen, meist durch Aufschlagen = Head Crash oder Kontakt mit Fremdkörpern wie Staub), Oft kommen hier noch Folgeschäden an der Oberfläche der Magnetscheiben dazu!
    Die Ursache für die meisten Head-Crashs sind Erschütterungen bzw. Sturzschäden
  • Fehler beim Lesen der Köpfe ohne mechanische Beschädigung (z.B. Verschleiß der empfindlichen elektronischen Bauteile, Daten können nicht mehr gelesen und weitergeleitet werden), Lesekopfarm schlägt im Inneren der Platte an die Spindel (Lageraufhängung)
  • Firmware / Service Area defekt oder nicht lesbar, Je nach Festplattentyp können hier elektronische Probleme im PCB oder direkt im Bereich der Firmware auf der Festplattenoberfläche für schlagende Geräusche des Schreiblesekopfarms sorgen

Typisches Beispiel einer klackernden Festplatte:

Festplatten verursachen aufgrund ihres Aufbaus generell Geräusche. Je nach Hersteller und Modell sind diese mehr oder weniger auch im intakten Zustand hörbar. Typische Geräusche für funktionsfähige Festplatten sind:

  • Festplatte rattert leicht zu Beginn bei Initialisierung
  • leichtes Klicken bzw. Ticken durch die Bewegung der Schreib-Leseköpfe beim Lesen und Schreiben auf der Oberfläche der Magnetscheiben
  • Summen und Brummen der Festplatte häufig wenn die Befestigung nicht vibrationshemmend durchgeführt wurde.

Festplatten sollten generell nicht einfach so geöffnet werden. Bei einer professionellen Datenträgeranalyse erfolgt die Öffnung in einem Reinraumlabor. Dadurch wird verhindert, dass Staub- und andere Schmutzpartikel in das Innere der Festplatte gelangen. Bei Externen Festplatten befindet sich noch ein zusätzliches Gehäuse um die eigentliche Festplatte. Diese Gehäuse sind oft vom Hersteller so gebaut, dass sie nicht mehrfach geöffnet werden können. Es kommt oft zum Abbrechen von Kunststoffteilen. Es sollte auf keinen Fall eine externe Festplatte mit groben Werkzeugen oder Gewalt geöffnet werden, da hier die Gefahr besteht, dass die HDD im Inneren dadurch weiter beschädigt wird.

Oft ist eine Datenwiederherstellung auch noch möglich, wenn ein Klackern oder anderes Geräusch hörbar ist. Wichtig ist jedoch, dass die Festplatte, sobald ein lautes oder untypisches Klick-Geräusch hörbar ist, nicht mehr benutzt wird bzw. sofort vom Strom und USB-Anschluss getrennt wird. Ein Klackern kann oft sonst zu Spätfolgen bzw. Folgeschäden innerhalb der Festplatte führen.

Bei bestimmten Festplattengeräuschen droht Datenverlust!

Festplatte klackert, quietscht, pfeift, rattert oder klickt? Geräusche von Festplatten sind meist die Folge mechanischer Defekte. Neues Analyse-Tool hilft weiter!

Klackern, Klicken, Quietschen, Rattern, Pfeifen oder gar seltsame Melodien? Sie können auf wichtige Daten nicht mehr zugreifen, weil die Festplatte ihren Dienst quittiert hat? Geben Festplatten nur noch Geräusche wie Klackern, Kratzen oder Piepen von sich, muss der Nutzer mit einem Defekt rechnen. Häufig bemerkt man diesen erst in ungünstigen Momenten. Dann gilt es Ruhe […]

Datenrettung Externe Festplatte

Datenrettung Externe Festplatte durch RecoveryLab. Daten retten von mobilen Festplatten. ✓ 24h Express ✓ 99% Erfolg ✓

Weiter zu Express-Datenrettung Erste Schritte Häufige Fragen Fallstudien/Erfahrungen Diagnose anfragen Externe Festplatten erfreuen sich großer Beliebtheit. Dies liegt an den günstigen Beschaffungskosten sowie an der praktischen Mobilität der Festplatte. Außer der Auslagerung von Windows-, Linux- oder Apple-Daten, die z.B. aus Platzgründen verschoben werden, werden oftmals auch Projektdaten, die mit anderen Anwendern ausgetauscht werden, auf externen […]

Datenrettung Festplatte nach Headcrash

→ Wie sind die Chancen einer Datenrettung nach Headcrash? Professionelle Wiederherstellung ✔ 24h-Service ✚ Analyse noch heute möglich ✔

Wiederherstellen von Daten mit erforderlichem Schreiblesekopf-Wechsel Der oft genannte Headcrash stellt verallgemeinert einen Defekt oder eine Fehlfunktion des Schreib-Lesekopfes bzw. der Schreib-Leseköpfe innerhalb einer Festplatte dar. Dabei kann der s.g. Headcrash verschiedene Ursachen und Auswirkungen haben. Ursachen: In den meisten Fällen führen mechanische Einflüsse wie das Herunterfallen einer Festplatte (Sturzschaden) oder das Umkippen einer externen […]

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen