Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 21 Sekunden

Seminararbeit von defekter Notebookfestplatte WD5000BMVV gerettet

datenrettung-western-digital-festplatte-wd5000bmvv-recoverylab

Der Zugriff auf eine interne Notebookfestplatte vom Typ Western Digital WD5000BMVV (2,5 Zoll, 500GB) war ohne feststellbare Fremdeinwirkung nicht mehr möglich.  Die Kalibrierung des Schreiblesekopfes erfolgte noch, obwohl dieser einen Defekt nebst Folgeschaden der Datenträgeroberfläche aufwies. Am wichtigsten war eine Seminararbeit, die als umfangreiches Word-Dokument auf der WD Festplatte gespeichert war.

Erfolgreiche Datenrettung von Festplatte: WD5000BMVV

Die Datenrettung wurde unmittelbar nach Analyseabschluss ausgeführt und erfolgte im Reinraumlabor. Nach wenigen Tagen konnte die Wiederherstellung der Daten erfolgreich abgeschlossen werden. Neben der wiederhergestellten Seminararbeit konnte sich der Kunde noch über den  Studentenbonus (15%) freuen.

>> zurück zu Kurzberichte – RecoveryLab Erfahrungen

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen