Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 18 Sekunden

SATA – Schnittstelle

SATA-Festplatte-Datenrettung-Anschluss-Detail-RecoveryLabSATA ist der moderne Standard für den Anschluss von optischen Laufwerken und Festplatten – Grundlage ist der ATA-Standard. Da die Datenübertragung seriell erfolgt, ist das Kabel dünner. SATA wurde bereits im Jahr 2000 von Intel vorgestellt und zeichnet sich durch eine Verbesserung der Verkabelung und eine deutlich höhere Übertragungsrate aus.

Es wurden unterschiedliche SATA Standards entwickelt, darunter SATA1 (150), SATA2 (300), SATA3 (600), wobei die Zahl in Klammern eine Aussage über die Bandbreite/ Datendurchsatzmenge in MB/Sekunde trifft.

zurück zum Glossar

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen