Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 16 Sekunden

SAS – Schnittstelle

SAS-Festplatte-Datenrettung-Anschluss-Abbildung-RecoveryLab

SAS (Serial Attached SCSI) ist der offizielle Nachfolger des SCSI Standards. Mit SAS Datenträgern lassen sich Datenübertragungsraten von bis zu 12 GBit/s erreichen. In der darauffolgenden Ausbaustufe werden Geschwindigkeiten von bis zu 24 Gbit/s angestrebt. SAS Datenträger werden wie auch SCSI Festplatten vorwiegend in Serversystemen eingesetzt und gehören zu den Enterprise Datenträgern. Neben der hohen Transfergeschwindigkeit sorgen auch hohe Umdrehungsgeschwindigkeiten der SAS-Festplatten für einen schnellen Datenaustausch.

zurück zum Glossar

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen