Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 21 Sekunden

SAN (Storage Area Network)

Als SAN werden Storage Konzepte bezeichnet, bei denen mehrere Festplatten (meist mehr als 10) innerhalb eines Verbundes (RAID) organisiert sind. Der Zugriff durch Server auf den Speicherverbund erfolgt entgegen des NAS (network attached storage) nicht über das LAN, sondern über eine Fiber-Channel Verbindung. Die Daten werden in s.g. Speicherblöcken transportiert und nicht wie im Netzwerk über Netzwerkpakete (z.B. im TCP-IP Protokoll). Deshalb ist der Einsatz eines SAN in der Regel zuverlässiger und schneller als die Verwendung eines NAS.

SAN werden von vielen großen Storage Herstellern angeboten. Darunter HP/HPE, Compaq (jetzt HPE), Fujitsu, IBM, Dell, Hitachi, EMC.

Weitere Informationen zur SAN Datenrettung finden Sie hier.

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen