Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 18 Sekunden

Reparatur von Festplatten

Wird bei einer Diagnose ein mechanischer Defekt an einer Festplatte festgestellt, so wird eine Instandsetzung der defekten Bauteile erforderlich. Im Zuge einer Datenwiederherstellung erfolgen je nach Schaden verschiedene Reparaturen, die primär der vorübergehenden Inbetriebnahme des Datenträgers dienen. Die Reparatur einer Festplatte erfolgt nicht für die weitere Nutzung dieser als Datenspeicher. Nach einer Reparatur von mechanisch beschädigten Teilen (z.B. nach Schreiblesekopfwechsel) beginnt der eigentliche Teil der Datenwiederherstellung. Die gewonnenen Rohdaten müssen meist entprechend weiterverarbeitet und in einen konsistenten (lesbaren) Zustand gebracht werden.

zurück zum Glossar

Das könnte Sie auch interessieren:
24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen