Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 18 Sekunden

RAID degraded

RAID 5 degraded, drohenden Datenverlust abwenden.

Wenn ein RAID Verbund als degraded (auf Deutsch: herabgestuft) bezeichnet wird, kann man das bereits als Vorstufe zum Datenverlust bzw. Offline-Status des RAID Arrays sehen. Im Grunde wird durch die Fehlermeldung der Ausfall einer oder mehrerer Festplatten signalisiert.

Wann ist welches RAID Degraded? Anzahl der ausgefallenen Festplatten je nach RAID Level

  • RAID0 (bereits wenn eine Festplatte ausfällt, befindet sich das RAID im Offline Status)
  • RAID1 – bei Defekt einer Festplatte
  • RAID5 – wenn Ausfall von einer HDD
  • RAID6 – eine oder zwei Festplatten sind ausgefallen
  • RAID10 – wenn eine Platte pro RAID1 ausfallen ist

Wer meldet das RAID als degraded?

Sofern ein Hardware-Controller (z.B. Adaptec) eingesetzt wird, erfolgt die Feststellung und Benachrichtigung über das BIOS des RAID-Controllers. Über eine Management Software werden diese Parameter basierend auf den Informationen des ControllerBIOS ausgewertet und über die Administrationssoftware bereitgestellt. Darüber ist es in der Regel auch möglich, weitere Benachrichtigungswege wie E-Mail, SMS oder ggf. einem automatisierten Anruf zu nutzen. Im Software-RAID (z.B: unter Windows) wird der Festplattenausfall direkt über die Fehlerprotokollierung des Systems realisiert. Ein Blick in die Datenträgerverwaltung zeigt dann den konkreten Zustand des RAIDs.

RAID degraded: Was tun?

Wird der Zustand zeitnah festgestellt, ist es in der Regel möglich, durch eine sofortige Reaktion einen weiteren Schaden abzuwenden. Wenn eine oder mehrere Festplatten ausgefallen sind, können diese im herabgestuften Array gegen funktionsfähige Festplatten ausgetauscht werden. Der Controller führt dann eine geordnete Neuorganisation des Verbundes (Rebuild) durch.

Warum kommt es oft zum RAID Datenverlust im Degraded Status?

Festplatten der gleichen Baureihe fallen häufig kurz nacheinander aus. Das kann an produktionsbedingten Schwachstellen oder einfach nur an der ähnlichen Nutzungsdauer liegen. Auch spezielle Einwirkungen, wie hohe Temperaturen, können einen ähnlichen Einfluss auf den Verschleiß von baugleichen Platten haben. Wenn bereits ein Array-Rebuild stattfindet, kann es auch hier noch zum Schaden einer weiteren Festplatte im Server kommen. Das ist besonders ärgerlich, da trotz zeitnaher Reaktion ein Datenverlust eintreten kann. Ist das RAID Volume nicht mehr erreichbar, hilft oft nur noch eine RAID Datenrettung.

Ursachen für Verlust von Daten nach einem Degraded RAID

  • Platte im RAID Array vertauscht
  • Hardware-Problem an weiterer Festplatte und Ausfall
  • Problem an RAID-Controller führt zu fehlerhaftem Rebuild
  • keine Reaktion durch Administrator z.B. durch fehlende Benachrichtigung
  • Serverplatten nicht schnell genug getauscht (z.B. aufgrund von mangelnder Verfügbarkeit)
24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen