Rufen Sie uns an - 24 Stunden

Quantum Fireball TM 1280AT mit proprietärem Betriebssystem OS-9 (Microware) wiederhergestellt

Datenrettung-von-Microware-OS9-PROVIT-Industrial-PC
Fallstudie: Produktionsbetrieb für Kartonagen

Ausgangssituation: Ausfall Druckmaschine durch defekten Datenträger in Industrie-Computer

Das betroffene Unternehmen konnte plötzlich eine der Druckmaschinen nicht mehr erreichen. Wenig später stellte sich heraus, dass der eingebundene Industrie-PC (PROVIT) nicht mehr gestartet werden konnte. Eine Datensicherung des bereits seit etlichen Jahren eingesetzten Computers lag nicht vor. Ein Disaster Konzept lag nicht vor. Spezielle Kartonagen konnten nicht mehr bedruckt werden, wodurch bereits in wenigen Tagen ein Lieferverzug eintrat.

Express-Diagnose des Datenträgers

Die interne Festplatte vom Typ Quantum Fireball TM 1280AT wurde umgehend analysiert. Schnell stand fest, dass ein Schreib-Lesekopfschaden und verteilt Oberflächenbeschädigungen (defekte Sektoren) vorlagen.

Microware OS-9: Optimiertes Echtzeit-Betriebssystem (verwand zu UNIX) mit speziellen Kernelfunktionen und standardisierten Industrie APIs für embedded Systeme mit 8, 16 und 32 Bit CPUs.

Wiederherstellen der Daten & Rekonstruktion der defekten Sektoren

Die Datenrettung erfolgte im Reinraumlabor. Zunächst wurden nach notwendigen Reparaturleistungen die verfügbaren Rohdaten ausgelesen. Die beschädigten Sektoren wurden anschließend anhand der gewonnenen Informationen aus dem proprietären Betriebs- und Dateisystem (Microware OS-9) manuell rekonstruiert. Dazu wurden auch spezifische Informationen durch die eigene Entwicklungsabteilung im Wiederherstellungprozess integriert.

Fazit der Datenrettung

Die Wiederherstellung konnte erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen werden und die Druckmaschine umgehend wieder in Betrieb genommen werden. Durch die verzahnte Interaktion des Datenrettungsteams und der Entwicklungsabteilung konnte wertvolle Zeit gewonnen und ein höherer Schaden durch die Minimierung der Ausfallzeit der Druckmaschine errungen werden.

Prävention & Ausfallsicherheit

Vor allem bei älteren proprietären Computersystemen, die unter anderem zur Maschinensteuerung eingesetzt werden, sollten unbedingt 1:1 Kopien der Systemdatenträger angefertigt und sicher verwahrt werden. Eine Neuinstallation dieser Systeme ist sonst in vielen Fällen nicht trivial und meist mit hohem zeitlichen Aufwand und im Fall einer Datenwiederherstellung hohen Kosten verbunden.

Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.