Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 20 Sekunden

Magnetschicht (Festplatte)

Die Magnetschicht einer Festplatte ist zur Speicherung der eigentlichen Daten vorgesehen. Die Schreib-Leseköpfe bewegen sich auf dieser magnetisierten Datenträgeroberfläche und greifen auf die jeweiligen Speicherbereiche der Magnetschicht zu. Im Fall von Datenverlust und defekten Festplatten kommt es oft vor, dass Oberflächen so stark vom defekten Schreib-Lesekopf beschädigt wurden, dass die Magnetschicht teilweise wie im Foto oder vollständig abgeschliffen wurde. Im Fall leichter Oberflächenschäden ist eine Rekonstruktion durch erfahrene Datenrettungsfirmen meist möglich. Sofern die Kratzer oder destruktiven Veränderungen zu stark sind, können unter Umständen keine Daten mehr gerettet werden.

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen