Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 19 Sekunden

IDE – Schnittstelle

IDE Festplatte DatenrettungMit den Begriff IDE (Integrated Drive Electronics) wird eine Standardschnittstelle für IBM-kompatible Festplatten bezeichnet. Eine IDE Schnittstelle unterscheidet sich von SCSI (Small Computer Systems Interface), ESDI (Enhanced Small Device Interface) und SATA (serial advanced technology attachement). Ein IDE-Controller auf dem Computer kommuniziert dann mit dem entsprechenden Laufwerk, d. h. das Laufwerk kann eine direkte Verbindung zur Hauptplatine oder zum Controller herstellen. IDE und sein aktualisierter Nachfolger EIDE (Enhanced IDE) waren häufige Schnittstellen für Laufwerke in IBM-komptablen Computern in den 90er Jahren.

zurück zum Glossar

Das könnte Sie auch interessieren:
24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen