Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 19 Sekunden

Festplatte läuft nicht an – Motorproblem

Datenrettung anfragen

Festplatte startet nicht bei defektem Motor

Seagate-Barracuda-Festplatte-Motor-defekt-Datenrettung-RecoveryLabEs gibt diverse Symptome für eine mechanisch defekte Festplatte. Häufig läuft die Festplatte nicht mehr an, das bedeutet dass trotz Stromversorgung der Festplatten-Motor nicht starten kann. Konkret äußert sich der Defekt wie folgt:

  • kein Motorgeräusch bzw. Laufgeräusch der Festplatte feststellbar, die Festplatte fährt nicht mehr hoch, Festplatte wird nicht erkannt.
    In einigen Fällen hört man nur noch ein sehr leises Klicken.
  • Festplatte startet, fährt aber nach kurzer Zeit wieder runter (Festplatte dreht hoch und runter), keine Identifikation im BIOS möglich
    meist durch Lagerschaden gebremst; kann nicht die erforderliche Drehzahl erreichen

Die genaue Feststellung, ob ein Motordefekt an der Festplatte vorliegt, können wir durch eine Festplattenanalyse herausfinden. Wir beraten Sie gern kostenfrei!

RecoveryLab rettet Daten von externen Festplatten und internen HDD mit Motorschaden. Dank unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-how können wir Ihnen in 99% aller Fälle helfen.

Festplattenelektronik für Motor Probleme verantwortlich

In vielen Fällen ist die Antriebselektronik für den Ausfall des Motors der Festplatte verantwortlich. In diesem Fall sind keine Geräusche vorhanden, die Festplatte wird nicht erkannt. Neben dem partiellen Schaden der Elektronik, können auch zentrale elektronische Beschädigungen für den Defekt einer Festplatte verantwortlich sein. Im ersten Moment kann dies nicht immer den sicht- und hörbaren Symptomen entsprechend korrekt zugeordnet werden. Im Zuge einer Festplatten-Analyse werden die Bauteile der Festplattenelektronik näher inspiziert, so dass eine Beschädigung der Elektronik konkret festgestellt werden kann.

Festplatten-Lager als häufiges Verschleißteil feststellbar

Aufgrund der hohen Drehzahlen von Festplatten, ist die Belastung an das zentrale Lager sehr hoch. Ein vermeintlicher Motorschaden entpuppt sich häufig als Lagerdefekt.

Weitere Informationen: Festplatten-Lager defekt (Festplatte startet nicht bei defektem Lager)

Erste Schritte nach einem Festplattendefekt

Wenn der Motor der Festplatte nicht mehr läuft, sollten Sie keine voreiligen Schritte wagen.

  • Festplatte ausschalten (Kabel abziehen/ Stromversorgung trennen)
  • auf keinen Fall Änderungen an Festplattenelektronik durchführen (Wechsel der Platine/ des PCB kann zum sofortigen Totalschaden führen!)
  • Kontaktieren Sie einen professionellen Datenretter und schildern Sie die Symtpome / den Schadens-Verlauf. Benennen Sie das Modell der Festplatte (Hersteller, Typ, Größe 2,5/ 3,5 Zoll, USB-Anschluss, SATA, IDE etc.)
  • Veranlassen Sie eine Diagnose der Festplatte um den Schaden und den Aufwand zur Festplatten-Reparatur und Datenrettung zu bestimmen

Wir verfügen über ein eigenes Ersatzteillager mit über 100.000 Teilen zur Reparatur von Festplatten. Eine schnelle Reaktion inkl. dem Austausch eines Festplatten-Motors ist häufig möglich.

Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder persönlich

Wir helfen Ihnen gern weiter und beraten Sie kostenlose nach einem Datenverlust/ Defekt Ihrer Festplatte.

Ablauf einer Datenrettung bei defektem Motor

  • Kostenlose Beratung und Schätzung des Aufwandes (telefonisch)
  • Abholung und Analyse Ihrer externen/ internen Festplatte
  • Erstellung eines Angebots zur Datenrettung mit Festpreisgarantie
  • Durchführen der Datenwiederherstellung inkl. Austausch von Ersatzteilen und anschließende Qualitätsprüfung (Konsistenzcheck)
  • Übergabe der geretteten Daten auf dem Medium Ihrer Wahl

Express-Datenrettung nach Motor-Defekt

Zur schnellstmöglichen Lösung Ihres Problems empfehlen wir unseren speziellen Service „Express-Datenrettung“. Hierbei stehen wir Ihnen täglich 24h mit unseren Ressourcen und unserem Know-how zur Verfügung und retten Ihre Daten so schnell wie möglich. Noch am gleichen Tag holen wir die defekte Festplatte bei Ihnen ab und veranlassen eine Analyse. Das Ergebnis erfahren Sie direkt nach Fertigstellung und entscheiden dann über den weiteren Ablauf der Datenrettung. Die Wiederherstellung erfolgt ebenfalls durchgehend, auch an Wochenenden und Feiertagen. Sobald Ihre Daten wiederhergestellt wurden, informieren wir Sie und bereiten die Übergabe Ihrer Daten vor. Es steht Ihnen während des gesamten Prozesses ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Kosten einer Datenrettung

Die genauen Kosten ermitteln wir im Rahmen einer Schadensanalyse. Bei einem defekten Motor ist zunächst der Austausch durch ein Ersatzteil notwendig. Jegliche Arbeiten innerhalb einer Festplatte werden an Reinraumarbeitsplätzen durchgeführt, damit zu keiner Zeit eine Verunreinigung durch Staubpartikel stattfinden kann. Die Gesamtkosten richten sich immer nach dem kalkulierten Aufwand im jeweiligen Fall. Sie erhalten jedoch ein Festpreisangebot mit sämtlichen Kosten (keine Zusatzkosten!).

Die Kosten der Datenrettung berechnen wir Ihnen nur, wenn die Datenrettung erfolgreich war!

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen