Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 28 Sekunden

Ich habe ein falsches Netzteil an externe Festplatte angeschlossen, ist eine Reparatur möglich?

Ein Datenverlust durch Überspannung und andere elektrische Fehlfunktionen tritt häufig auf. Oftmals bei so genannten externen Desktop-Festplatten, die separat durch ein Netzteil mit Strom versorgt werden (entgegen den 2,5 Zoll USB Festplatten, die ihre Stromversorgung über den USB Bus erhalten) kommt es zum Defekt der Festplattenelektronik. Ist der Spannungsunterschie zu hoch, kommt es zum Ausfall und zur Beschädigung einzelner Bauteile der Steuerungselektronik (PCB). Aber auch im Inneren der Festplatte kann es zu Problemen und zum Datenverlust durch Überspannung kommen. Die sensiblen Bauteile z.B. zur Ansteuerung der Schreib-Leseköpfe sind oft betroffen.

Ob eine Reparatur der externen Festplatte nach einem Überspannungsschaden durch ein fehlerhaftes Netzteil möglich ist, hängt vom individuellen Schadensfall ab. Oft ist eine Datenwiederherstellung vollständig möglich. Dazu ist es jedoch meist erforderlich, die Datenrettung im Reinraumlabor durchzuführen, da nicht nur die äußere Festplattenelektronik betroffen ist.

Zurück
24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen