11.07.2020 - Covid 19: Wir sind unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen für Sie da! Wir sind weiterhin für Sie da! Kontaktieren Sie uns im Fall eines Datenverlust gerne. Wir handeln nach WHO-Empfehlungen.
Kostenfrei anrufen - 24h
Ansprechpartner Datenrettung
Navigator Schaden-Navigator: Direkt zur passenden Lösung!
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor
  • Ersatzteillager mit über 100.000 Teilen
  • 95% Datengarantie (verbindlich)
  • über 40.000 zufriedene Kunden
  • 24h Express-Service
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Erfahrung seit über 25 Jahren
  • zertifizierte Qualität nach ISO9001:2015
  • 100% Diskretion & Verschwiegenheit
  • eigener Datenschutzbeauftragter
  • zertifizierter Datenschutzkoordinator

Eine heruntergestürzte externe Festplatte vom Typ Platinum MyDrive mit einer intern verbauten Hitachi 5K500 B-500 wiess nach dem Sturzschaden neben einem Schreib-Lesekopfdefekt verteilte Oberflächenschäden auf. Die Rettung der Daten erfolgte im Expressmodus im Reinraumlabor und konnte innerhalb von 24h erfolgreich abgeschlossen werden.

Ausgangslage: externe Festplatte aus ca. 30 cm Höhe heruntergefallen

Festplatte war per USB mit einem Windows PC verbunden. Nach dem Sturz wurde sie nicht mehr in der Datenträgerverwaltung erkannt. Es war dementsprechend kein Zugriff mehr möglich.

Auf der Platinum Festplatte befanden sich wichtige Zeichnungen eines Architekturstudenten, die für ein Projekt kurzfristig bereitzustellen waren.

Diagnose: Schreib-Lesekopf + Oberfläche defekt

Im Zuge der unmittelbar eingeleiteten Diagnose stellten wir fest, dass (offensichtlich) aufgrund des Sturzes im angeschalteten Zustand, die Schreib-Leseköpfe auf der Datenoberfläche aufgeschlagen waren. Dadurch wurden diese zum Teil abgerissen bzw. deformiert. Es waren weitere Folgeschäden aufgrund der sich weiter drehenden „Platter“ im Bereich der Datenträgeroberfläche entstanden. Der größte Teil der destruktiven Beschädigungen befand sich außerhalb des Speicherbereiches, an dem sich die erforderlichen Daten befanden.

Datenrettung im Express-Modus

Nachdem feststand, welche Beschädigungen vorhanden/ entstanden waren, entschied sich der Kunde zur schnellstmöglichen Bearbeitung der Datenwiederherstellung von seiner defekten externen Festplatte.

Die Datenrettung erfolgte nach Austausch der defekten Schreib-Leseköpfe in unserem Reinraumlabor und konnte trotz der Schäden im Oberflächenbereich erfolgreich realisiert werden.

>> zurück zu Kurzberichte – RecoveryLab Erfahrungen

Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.