Rufen Sie uns an - 24 Stunden

Das Display des Notebooks (Macbook Air) fror plötzlich ein, es konnte nicht weitergearbeitet werden. Auch ein Neustart des MacBooks war nicht mehr möglich. Auf dem internen SSD-Datenspeicher befanden sich wichtige Universitätsdaten (Hausarbeiten, unvollständige Bachelorarbeit, etc.). Nachdem wir das Gerät demontiert und die SSD entnommen hatten, konnten wir schnell einen defekten SSD-Controller feststellen. Die Wiederherstellung der Daten erfolgte nachdem zunächst die Rohdaten aus den Speicherchips gelesen wurden um dann die durch die SSD verschlüsselten Kundendaten zu rekonstruieren. Aufgrund des komplexen Verschlüsselungsalgorithmus, waren mehrere Wochen zur Realisation erforderlich.

>> zurück zu Kurzberichte – RecoveryLab Erfahrungen

Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.