Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 21 Sekunden

Datenwiederherstellung von defekter Seagate Wireless Plus (1AYBA4)

Datenrettung-Seagate-Wireless-Plus-mit-interner-Samsung-Spinpoint-Seagate-Momentus-HDD-durch-RecoveryLabAusgangssituation

Eine externe USB-Festplatte vom Typ Seagate Wireless Plus mit einer Gesamtkapazität von 2000 GB war defekt. Der Datenträger wurde nicht mehr als Laufwerk erkannt, weshalb auch kein Lese oder Schreibzugriff möglich war. Innerhalb der Externen USB Festplatte mit Akku und W-Lan Funktionalität war eine 2,5 Zoll Samsung/Seagate Momentus SATA Festplatte vom Typ ST2000LM006 verbaut.

Express-Diagnose

Im Zuge der Analyse wurde festgestellt, dass vermutlich durch eine Überspannung übermittelt über eine USB Unterverteilung Schäden am PCB der internen Festplatte verursacht wurden.

Datenrettung

Die Daten konnten inkl. vorangegangener Reparatur und anschließender Programmierung der Festplattenelektronik erfolgreich wiederhergestellt werden.

>> zurück zu Kurzberichte – RecoveryLab Erfahrungen

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen