Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 29 Sekunden

Datenverlust durch Feuchtigkeit und Flüssigkeit

Datenverlust durch Kondenswasser, Kurzschluss und Totalschaden

Smartphone, Festplatte und andere Datenträger durch Kondenswasser beschädigt

Vor allem in der Kalten Jahreszeit lauert die Gefahr von Feuchtigkeitsschäden für technische Geräte. Durch das Passieren von Räumen mit starken Temperaturunterschieden bilden sich kleine Mengen an Kondenswassers auf der Oberfläche elektronischer Bauteile oder auch innerhalb von Festplatten oder anderen Datenträgern. Dadurch kann es zur Beschädigung einzelner elektronischer Baugruppen kommen. Innerhalb von empfindlichen Festplatten richtet Kondenswasser, sofern es auf die Oberfläche der Hard Disk gelangt, massiven Schaden im Zusammenhang mit aktiven Schreib-Leseköpfen an.

Datenrettung Smartphone nach Flüssigkeits-Schaden

Mobiltelefone sind generell robust gefertigt und für den Außeneinsatz vorgesehen. Es gibt jedoch massive Qualitätsunterschiede im Hinblick auf die Empfindlichkeit starker Temperaturschwankungen und den Schutz gegen  Kondenswasser. Wir retten regelmäßig Daten von Smartphones, die zuvor einen Flüssigkeitsschaden erlitten haben. Dazu gehören neben dem thermisch bedingten Kondenswasser vor allem das Hineinfallen in die Toilette oder auch in Gewässer (Süß- und Salzwasser).

Notebook/ Tablet nach Feuchtigkeits-Eintritt retten

Wird ein Notebook oder Tablet-Computer Opfer einer Wässerung sind neben dem Funktionsverlust meist auch die enthaltenen Festplatten oder SSD betroffen.

Schaden an Festplatte durch Kondenswasser

Festplatte-Datenrettung-Temperatursturz-Kondenswasser-RecoveryLabFestplatten tolerieren leichte Unterschiede der Luftfeuchtigkeit. Kommt es jedoch zu hohen Temperaturunterschieden (aus dem Kalten ins Warme) kann es zur Kondensierung innerhalb der Festplatte kommen. Diese Flüssigkeitsablagerung kann – sofern sie nicht von selbst abtrocknet – im laufenden Betrieb für massive Störungen und Beschädigungen der Festplatte führen. Im schlimmsten Fall kann es zur Beschädigung der sehr empfindlichen Schreib-Leseköpfe kommen, die sich im minimalen Abstand auf den Platters (Scheiben) in der Festplatte bewegen.

Zur Langzeitlagerung von Festplatten sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum unter 5% liegen.

Express-Datenrettung von Festplatte/ Smartphone

Haben Sie wichtige Daten auf einem Medium, welches sich aufgrund von Feuchtigkeit- oder Flüssigkeiten nicht mehr lesen lässt? In vielen Fällen starten z.B. Festplatten, werden jedoch nicht mehr vom BIOS oder Betriebssystem des Computers erkannt. Für besonders zeitkritische Anforderungen bieten wir einen Express-Service zur Wiederherstellung von Daten. Wir holen die feucht gewordene Festplatte oder das defekte Smartphone noch am gleichen Tag bei Ihnen kostenlos ab. Danach führen wir eine Expressdiagnose des Speichers durch um Ihnen im Anschluss ein Festpreisangebot zur Datenrettung zu erstellen. Die Datenrettung erfolgt dann durchgehend 24h/7 Tage pro Woche, bis wir das bestmögliche Resultat – Ihre benötigten Daten – erreicht haben. Dank unserer langjährigen Erfahrung und unserem ständig aktualisierten Know-how ist es uns in 99% aller Fälle möglich, verlorene Daten erfolgreich wiederherzustellen.

Auskristallisierende Flüssigkeiten sorgen für Leitungs-Chaos

Nachdem eine Flüssigkeit im Computer getrocknet ist, bleiben je nach Art der Flüssigkeit meist kristalline Rückstände auf den betroffenen elektronischen Oberflächen zurück. In vielen Fällen werden durch die plötzliche elektrische Leitfähigkeit Fehlströme innerhalb der kleinteiligen und empfindlichen Leiterbahnen und Kontaktstellen erzeugt. Daraus resultieren „Kurzschluss und Fehlspannung“ sowie meist umgehend ein Totalschaden des Computers. In einigen Fällen kann durch den abrupten Absturz auch ein Datenverlust entstehen, trotz dass der Datenträger nicht im direkten Kontakt mit der Flüssigkeit stand. Die genaue Ursache zeigt sich meist im Zuge der Diagnose vor einer Datenrettung.

Typische Ursachen für Kondenswasser-Schaden

  • Smartphone nach Skifahren in Skihütte benutzt (bei starkem Temperaturunterschied)
  • Festplatte über Nacht im PKW liegen lassen, anschließend unmittelbarer Anschluss am Computer
  • fragen Sie Ihren Computerspezialisten nach einem geeigneten Datenrettungsunternehmen. Lassen Sie eine Diagnose des betroffenen Datenträgers durchführen und entscheiden Sie sich im Anschluss für eine Wiederherstellung Ihrer Daten. In einigen Fällen lohnt sich ein besonders vorsichtiges Vorgehen. Sofern keine ernsten Schäden vorhanden sind, ist eine professionelle Trocknung und Reinigung des Notebooks möglich und sorgt für eine kostengünstige Lösung.

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen