Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Datenrettung Erfahrungen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 12 Sekunden

Seagate SSHD ST1000LM014 – Datenrettung erfolgreich durchgeführt

Datenrettung von Seagate ST1000LM014 durchgeführt, Outlook PST Datei erfolgreich wiederhergestellt. RecoveryLab Erfahrungen & Fallstudien.

Ausgangssituation: Outlook Datenbank nach Windows Neuinstallation verloren Der Anwender hatte beim Neuinstallieren des Betriebssystems (Windows 7 Professional) vergessen, die Outlook PST Datei vorher zu sichern. Nach Abschluss der Systemneuinstallation und anschließender MS Office Installation stellte er den Verlust der E-Mail Daten fest. Der im Notebook zugrundeliegende Datenträger war eine SSHD vom Typ: Seagate ST1000LM014. Analyse […]

Daten von Samsung SSD 840 Pro (MZ-7PD256) erfolgreich wiederhergestellt

Wiederherstellung von Daten auf defekter Samsung SSD 840 Pro (MZ-7PD256) - Erfahrungen Datenrettung RecoveryLab

Die Samsung SSD vom Typ 840 Pro (MZ-7PD256) war in einem Desktop PC als System und Datenlaufwerk verbaut. Sporadisch konnte das Windows Betriebssystem nicht mehr gestartet werden. Der Kunde baute die SSD aus und versuchte über den SATA Bus eines anderen PC auf den Datenträger zuzugreifen. Das Solid State Drive wurde in der Datenträgerverwaltung erkannt, […]

Datenrettung von RAID-5 (IBM Server mit Windows 2003 Server OS)

Wiederherstellung von Firebird Datenbank auf RAID-5 Array (IBM Server) nach Folgeschäden durch div. Softwareversuche. Erfahrungsbericht Datenrettung RecoveryLab

Ausgangssituation: RAID Zerfall nach Festplattendefekt In einem IBM Serversystem waren drei Western Digital Festplatten (SATA) vom Typ: WD2502ABYS-23B7A0 als Hardware RAID-5 organisiert. Nachdem ein Datenträger durch den RAID-Controller als defekt (failed) gekennzeichnet wurde, sollte dieser zunächst durch den IT-Administrator ausgetauscht werden. Nach dem Austausch und einem Neustart des Servers konnte kein RAID-Array erkannt werden. Das […]

WD Caviar SE WD2500JS – Datenwiederherstellung Webserver nach Head-Crash

250GB WD Caviar SE WD2500JS-00NCB1: Erfolgreiche Datenrettung nach Head-Crash durch RecoveryLab. Datenrettung - Erfahrung seit 1991

Ausgangslage: Webserver ausgefallen, Festplatte startete nicht Die ca. 7 Jahre alte Festplatte vom Typ Western Digital WD Caviar SE WD2500JS-00NCB1 mit einem Speichervolumen von 250GB startete nicht mehr. Der darauf befindliche Webserver inkl. Typo3 CMS System (basierend auf MySQL Datenbank) konnte war offline. Diagnose Während der Analyse wurden defekte Schreib-Leseköpfe festgestellt. Die Platte versuchte zu […]

Crucial M4 SSD Datenrettung bei speziellem Firmware-Fehler: nachdem kein Zugriff mehr möglich war

→ Fallstudie: ➤ Erfolgreiche Datenrettung nach Firmware Fehler bei Crucial SSD M4 mit Marvell Controller ✚ Durch Page-Error verursachter Firmware Bug war zunächst kein Zugriff mehr auf SSD möglich ✓

Ausgangslage: Notebook startet nicht; Crucial CT128M4SSD2 nicht mehr im Dateimanager sichtbar Die Crucial SSD vom Typ M4 war in einem Notebook verbaut. Das darauf befindliche Windows 7 Betriebssystem konnte plötzlich nicht mehr gestartet werden. Im BIOS wurde die Crucial SSD erkannt. Anschließend wurde das Medium durch den Kunden an einem anderen PC testweise als zusätzlicher […]

ReadyNAS Duo Datenrettung RAID-1

Wiederherstellung von RAID 1 auf Netgear ReadyNAS Duo. Die enthaltenen Seagate Barracuda Festplatten wurden im Reinraum rekonstruiert und das RAID1 wiederhergestellt.

Das NAS-System ReadyNAS vom Hersteller Netgear wurde im Unternehmen zur Sicherung von Daten verwendet. Darin befanden sich zwei Festplatten vom Typ Seagate Barracuda ST2000DM001 (2GB). Aufgrund eines Defektes an der Klimanlage im Serverraum kam es zur Beschädigung (thermische Überlastung) diverser IT-Hardware und vor allem der Festplatten. Die SAS-Serverfestplatten wurden durch die unzureichende Kühlung nahezu gleichzeitig […]

Datenrettung Externe Festplatte Intenso USB3 Memory Drive

Wiederherstellung einer externen Intenso Festplatte (USB3) nach Sturz. Schreib-Leseköpfe und Lager waren beschädigt.

Die externe USB3 Festplatte vom Typ Intenso Memory Drive (1750 GB) wurde durch einen Sturz aus einer mittleren Höhe (ca. 2 Meter) beschädigt. Innerhalb des Intenso Gehäuses befand sich eine 2,5 Zoll SATA Festplatte (Modell: Samsung gelabelte Seagate Festplatte ST1750LM000). Rein äußerlich war aufgrund des Sturzes bereits eine Wölbung der gesamten Festplatte zu erkennen. Im […]

Datenrettung-LG-NAS-OneBay-N1T1TD1-RecoveryLab

Datenrettung von LG-NAS N1T1TD1

Datenrettung von LG-NAS N1T1TD1 durchgeführt von RecoveryLab, Wiederherstellen von Benutzer-Daten aus interner Seagate HDD ST31000424CS , Bericht aus Datenrettung Erfahrungen

Das LG NAS vom Typ N1T1TD1 mit einer internen Festplatte (Seagate ST31000424CS, 1000 GB Speicher) war im lokalen Netzwerk eines kleinen Ingenieurbüros an einer Fritz! Box angeschlossen. Ohne nachvollziehbare Ursache wurde der Netzwerkspeicher nur noch mit einer verfügbaren Gesamtgröße von 8GB angezeigt. Die eingerichteten Benutzerordner (Shares) waren sichtbar, allerdings nur ohne den vorhandenen Inhalt. Darüber […]

Datenrettung-Seagate-ST31000424C8-Pipeline-HD_2-durch-RecoveryLab

Datenrettung Festplatte (Seagate ST31000424C8 Pipeline-HD.2)

Die Festplatte vom Typ: Seagate ST31000424C8 Pipeline-HD.2 wurde zur Archivierung von Audio- und Videodaten genutzt. Der Schaden bestand darin, dass sich die Festplatte nicht mehr startete (HDD läuft nicht mehr an) und dementsprechend auch nicht mehr vom Betriebssystem erkannt werden konnte. Das Datenvolumen betrug ca. 800GB, also 80% des Gesamtspeichers. Analyse zur Datenrettung Die Diagnose […]

Datenrettung Citrix XenServer

→ Fallstudie: ➤Fallstudie: Datenrettung von Citrix XenServer ✚ virtuelle Maschinen wiederherstellen nach Ausfall RAID Array und defekten Festplatten ✓

Ausgangslage: XenServer wurde immer langsamer, danach kein Neustart mehr möglich Ein Supermicro Serversystem mit zwei RAID-5 Arrays aus 4 SATA Festplatten vom Typ: WD1003FBYX mit einer jeweiligen Datenträgerkapazität von 1TB musste sollte neu gestartet werden. Bereits zuvor wurde eine Festplatte durch den RAID-Controller (Adaptec 5405) als failed gekennzeichnet. Zudem war die Servergeschwindigkeit offenbar aufgrund des […]

Datenrettung-Festplatte-HUS153030VLS300-HP-DF300BABUF-SAS-300GB

RAID5 Datenrettung – aus ProLiant ML 350 G5 mit Enterprise SAS HDD HP DF300BABUF

RAID5 Array wiederhergestellt aus HP Server ProLiant ML 350 G5

Ein RAID5 Array innerhalb eines HP-Servers vom Typ ProLiant ML 350 G5 war nicht mehr erreichbar. Darauf wurde der Server über die HP-eigene Remote Konsole ILO neu gestartet. Nach dem Neustart konnte zunächst auf das Serversystem und das RAID zugegriffen werden, wenn auch deutlich verzögert. Das RAID 5 befand sich im Degraded Modus, eine Festplatte […]

Seagate-ST31000528AS-Headcrash-Datenrettung-RecoveryLab

USB-Festplatte Toshiba mit Seagate Barracuda ST31000528AS heruntergefallen – Datenrettung Head-Crash

Die Festplatte vom Typ Seagate Barracuda 7200.12 (ST31000528AS) mit einer Gesamtkapazität von 1.000GB befand sich in einem externen USB Gehäuse der Marke Toshiba. Sie wurde nach einem Sturz aus einer Höhe von ca. 70cm nicht mehr vom Computer erkannt. Während des Herunterfallens war das Medium per USB angeschlossen und in Betrieb. Die Festplatte diente als […]

WD1002FBYS-02A6B0-Western-Digital-Black-Datenrettung-durch-RecoveryLab

Western Digital Black Datenrettung, RAID5 wiederhergestellt (mit 3 x HDD: WD1002FBYS)

Datenrettung RAID 5: Verbund aus drei WD Black WD1002FBYS erfolgreich wiederhergestellt.

Ausgangslage: Ein RAID-5 Verbund bestehend aus 3 x 1TB Festplatten vom Typ Western Digital Black (WD1002FBYS-02A6B0) war nicht mehr verfügbar. Der RAID-Controller konnte alle drei Datenträger nicht mehr erkennen. Ein weiterer Schadensverlauf war zunächst nicht bekannt. Der Server konnte nicht mehr gestartet werden, das Unternehmen konnte aus diesem Grund nicht mehr auf den Mailserver zugreifen. […]

Datenrettung-RAID10-mit-HGST-SAS-Festplatten-HUS724040ALS640

RAID 10 mit HGST Ultrastar 7K4000 4TB SAS Festplatten gerettet

Das RAID 10 Array basierend auf 4 Enterprise Festplatten vom Typ HGST Ultrastar 7K4000 (HUS724040ALS640 – 4TB, SAS, 7200 rpm) durch einen RAID-Controller vom Typ LSI MegaRAID SAS 9261-8i organisiert war ohne ein bekanntes Schadensereignis offline. Ein Serverneustart war das letzte bekannte Ereignis, wonach kurzzeitig auf das Array zugegriffen werden konnte, jedoch das SBS 2011 […]

datenrettung-western-digital-VelociRaptor-600GB-WD6000HLHX-RecoveryLab

Datenrettung von WD VelociRaptor WD6000HLHX

Die WD Festplatte WD6000HLHX-01JJPV0 aus der Enterprise Baureihe VelociRaptor (10.000 rpm!) von Western Digital wurde nicht mehr vom System erkannt. Der Datenträger war Bestandteil eines Linux-Servers und beinhaltete einen Teil der verteilt ausgelagerten Daten. Ein direkter Schadensverlauf war nicht feststellbar. Der Server wurde aus organisatorischen Gründen heruntergefahren und sollte alsbald wieder gestartet werden. Beim Neustart […]

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen