24h Notfall-Hotline
0800 / 937 88 36
24h/7 Tage

Dateien und Ordner werden neben Festplatten oft auf dem USB-Stick gespeichert. Um schnell von jedem Computer und jedem Betriebssystem aus Zugriff auf diesen Speicherort zu erhalten, sind externe Datensticks ideal. Der mobile Zugriff auf Dokumente ist praktisch, kann aber durch Beschädigungen zu Problemen und Fehlern führen. Wenn Dokumente auf Flash-Sticks gespeichert werden, wird oft vergessen, eine Kopie oder ein Backup der Dateien anzufertigen.

Häufig werden versehentlich Dateien gelöscht und im Nachgang mit einem Tool zur Rettung (z.B. Easeus, Recuva, Recoverit, Photorec, Undelete 360, Wondershare usw.) versucht wiederherzustellen. Dabei wird durch den Nutzer meist nicht beachtet, dass die Rettung mit einer Datenrettungssoftware und Assistenten limitiert ist. Dazu kommt, dass durch den Schreibzugriff des Programms noch weitere Beschädigungen verursacht werden können.

Lars Müller | Technischer Leiter
USB-Stick Datenrettung
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor & Ersatzteillager
  • 95% Datenrettungsgarantie
  • Qualitätssicherung nach ISO 9001:2015
  • Diskretion & Datenschutz nach DSGVO
  • Persönlicher Ansprechpartner
Pfeil Datenrettung anfragen

Wir retten Ihre Daten vom USB-Stick unabhängig von Modell, Speicherkapazität und Datenstruktur. Wir entwickeln eigene Recovery-Tools, die speziell auf den Datenspeicher und die Dateitypen abgestimmt ist. Diese Option ist bereits bei uns im Preis enthalten. Ob Daten wiederherstellbar sind, sehen wir schnell nach unserer Analyse der vorhandenen Datensätze und Fragmente. Die Datenrekonstruktion bieten wir Ihnen zum Festpreis. Im Notfall erreichen Sie uns 24h.

Daten retten vom USB-Stick
Datenrettung von Flash-Speicher
ab 149 €
Datenrettung von Flash-Speicher

Flash-DataRecovery von USB-Sticks und microSD / SD-Speicherkarten sowie Smartphone Datenrettung (Hinweis: iPhone Recovery deutlich aufwendiger).

Jetzt anfragen
SSD-Datenrettung
ab 349 €
SSD-Datenrettung

Datenrettung von Solid State Drives, SSDs aus Laptop, Server, PC. Inhalte bei defektem Speicher-Controller / NAND Flash und Datenverlust professionell rekonstruieren.

Jetzt anfragen

24h Express Dienstleistungen

In der Praxis befinden sich wichtige Dokumente, wie Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Präsentationen auf einem USB-Stick. Um schnellstmöglich wieder an diese Dateien zu gelangen bieten wir einen 24h-Express Service zur Wiederherstellung Ihrer Daten bei uns im Labor.

Wir beginnen mit einer Express-Diagnose, die wir idealerweise noch am gleichen Tag ausführen. Danach erhalten Sie das Ergebnis und ein Angebot zur Datenrettung mit Festpreis. Im Anschluss führen wir den Recovery-Prozess mit höchster Priorität für Sie durch. Das bedeutet, dass unsere Techniker 24/7, also auch Nachts, an Wochenenden und Feiertagen arbeiten.

Symptome & Ursachen:

  • Problem mit Hardware, Stick kaputt, Stecker abgebrochen oder angerissen (z.B. durch Hängenbleiben/ Notebook umgekippt/ beim Staubsaugen am PC angestoßen)
  • Wackelkontakt am USB-Anschluss oder Rechner, kein Auslesen der Dateien möglich
  • Ausfall der LED, USB Stick leuchtet nicht mehr beim Anstecken
  • USB Stick wird nicht mehr vom Windows erkannt
  • Rechner hat keinen Zugriff mehr auf Speicherstick (oder auf eine Partition)
  • Windows meldet, dass USB Stick formatiert werden soll
  • USB Speichergerät wird angezeigt aber ohne Speichergröße
  • Anwendungsdaten und Nutzerdaten gelöscht von USB Stick und Papierkorb geleert
  • USB-Stick versehentlich formatiert (z.B. bei Installation von Software)
  • Platine oder Speichercontroller defekt, keine Funktion mehr (z.B. aufgrund eines Herstellerfehlers oder als Folgeschaden durch Feuchtigkeitsschaden)
  • Thermische Überbelastung (Deformation von Bauteilen im Feuer/ auf der Herdplatte/ nach sehr starker Sonneneinwirkung)
  • Speicherchip beschädigt (gebrochen/ gerissen/ deformiert)
  • Passwort verloren (bei verschlüsselten Speichertechnologien

Ablauf der Datenrettung

So erfolgt eine Rekonstruktion vom USB-Stick bei RecoveryLab
24h erreichbar
24h erreichbar
Sie können uns 24h am Tag erreichen!
Abholung & Analyse
Abholung & Analyse
Speichermedium wird abgeholt und analysiert.
Fixpreis-Angebot
Fixpreis-Angebot
Sie erhalten ein Fixpreis Angebot von uns.
Datenrettung
Datenrettung
Wir stellen Ihre Daten wieder her.
Daten-Lieferung
Daten-Lieferung
Sie erhalten Ihre wiederhergestellten Daten.

Zunächst beraten wir Sie kostenfrei telefonisch oder auch persönlich vor Ort zu den möglichen Optionen einer Datenrekonstruktion. Anschließend organisieren wir die Abholung der Speichermedien (Festplatte oder USB-Stick) mit den zu rettenden Daten bei Ihnen vor Ort. Im Zuge der Analyse prüfen wir Beschädigungen im Bereich des Controllers, der Platine und der Speicherchips. Sofern Daten gelöscht wurden, wird ein Speicherchip-Abbild für die spätere Rettung erstellt. Nach Abschluss der Evaluierungsanalyse erhalten Sie unser Recovery-Angebot zum Festpreis. Nach Ihrer Freigabe beginnen wir mit der Datenrettung vom Datenträger. Als professionelles Unternehmen und Datenrettungslabor und für die maximale Erfolgsquote verwenden wir eigene Technologien und Methoden für die Diagnose und zum Auslesen der Speicherchips. Sobald die Wiederherstellung abgeschlossen ist, bereiten wir den Rückversand der Daten auf einem neuen Speichergerät vor.

Fragen und Antworten zur USB-Stick Recovery

Wie hoch sind die Chancen noch Daten zu retten, wenn der USB-Stick formatiert wurde?

Es kommt darauf an, ob nach dem Formatieren noch neue Datensätze, Dateien oder Ordner auf dem Stick beschrieben wurden. Wie auch bei Speicher-Karten ist es bei dem verwendeten Flashspeicher zur Datenrettung wichtig, dass keine Daten überschrieben wurden. Unter keinen Umständen darf mit einem versehentlich formatierten USB-Stick noch weiter gearbeitet werden.

Außerdem hängt es davon ab, welche Bauform (monolithisch oder klassisch mit NAND-Chips) vorliegt. Beim monolithischen Aufbau, der einer microSD Karte ähnelt ist die Datenrettung deutlich aufwändiger.

Man kann also keine pauschale Aussage zu den Chancen der Wiederherstellung von Nutzerdaten vom USB-Stick treffen. Statistisch gesehen können wir in über 90% Daten erfolgreich wiederherstellen.

Die Anschlusskontakte des USB-Steckers sehen korrodiert aus, kann man das reparieren?

Ob der Anschluss durch eine Reinigung wiederhergestellt werden kann, muss man im Einzelfall prüfen. Oft sind die Kontakte am Stecker lose bzw. leicht beschädigt. Durch einfache Lötverfahren kann das zur Datenrettung behoben werden.

Kann man die Datenrettung mit einer kostenlosen Datenrettungssoftware wie Recuva selbst versuchen?

Versuchen kann man mit einer Software vieles. Aber: Es hängt immer davon ab, ob die Dateien auf dem USB-Stick wichtig für Sie sind oder nicht. Bei Dateien für die Arbeit sollte auf Experimente mit kostenfreien Tools oder Programmen zur Datenrettung verzichtet werden.

Unsere Empfehlung: Wenn es noch ein Backup gibt, aber dieses nicht direkt verfügbar ist, lohnt sich der Versuch den Datenspeicher mit einem Programm zur Datenwiederherstellung zu analysieren und ggf. über die Funktion zur Datenrettung auch wirklich wiederherstellbare Dateien zurückzugewinnen. Vor allem, nach der Formatierung oder wenn Dateien gerade eben gelöscht wurden, stehen die Chancen nicht schlecht.

Die bekanntesten Recovery-Tools für das Betriebssystem Windows sind:

  • Active File Recovery Tool
  • Active Undelete Data Recovery
  • Easeus
  • Recoverit
  • Recuva
  • TestDisk, Photorec
  • Undelete 360
  • Wondershare
  • Pandora Data Recovery
  • Wise Data Recovery
Welche Erfahrungen haben Sie bei der Rettung von USB-Sticks?

Unsere Kenntnisse im Umgang mit Flash-Medien (SSD, Speicherkarten, USB-Sticks) geht auf die Anfänge der Halbleiterspeicher zurück. Unser Datenrettungs-Know-how basiert auf einer Historie in den 90er Jahren. Mittlerweile haben wir Daten von tausenden USB-Sticks erfolgreich wiederherstellen können.

Bei welchen File Systemen ist eine Datenrettung möglich?

USB-Sticks werden häufig mit FAT32, NTFS oder exFAT formatiert. Die Erfolgsquote der Datenrettung hängt in diesem Fall nicht stark vom Dateisystem ab, sondern eher vom Nutzerverhalten (nach Datenverlust) und dem Schaden selbst.

Datenrettungspreise

Zur genauen Kalkulation das Aufwandes und der Kosten für eine professionelle Datenrettung von USB-Sticks benötigen wir das Speichermedium zur Diagnose bei uns im Datenrettungslabor. Wir prüfen dann den Schaden und den erforderlichen Aufwand zur Datenrettung. Dieser enthält sämtliche Nebenkosten wie Ersatzteile, Personalkosten, Ausstattung, Softwarelizenzen, Werkzeuge und Material. Sie erhalten von uns immer einen Festpreis zur Datenrettung. Durch den Kostenvoranschlag behalten Sie immer die volle Kostenkontrolle. Im Vorfeld zu jedem Datenverlust erhalten Sie eine kostenlose Beratung.

Wie auch bei Flash-Speicherkarten (Datenrettung von SD-Karte, microSD) und SSDs ist der Aufwand vom technischen Aufbau des Speichermediums abhängig.

Weitere Informationen zu unseren Preisen

Bekannte Fehlermeldungen sind:

  • USB-Stick wird vom Computer nur als "unknown device" erkannt
  • "Bitte legen Sie einen Datenträger ein"/ "please insert disk into removable drive"  (USB-Stick wird im System angezeigt)
  • Datenträger in Laufwerk X ist nicht formatiert

Die Datenrettung von USB-Sticks ist je nach Anzahl und Art der verwendeten Speicherbausteine sowie in Abhängigkeit der eingesetzten Speichercontroller mehr oder weniger kompliziert. In jedem Fall ist neben dem technischen Datenrettungs-Equipment auch das notwendige Expertenwissen erforderlich um eine erfolgreiche Wiederherstellung der Daten zu ermöglichen.

Achtung! Bitte unternehmen Sie keine Datenrettungs-Selbstversuche und demontieren Sie keine USB-Speichersticks wenn Ihnen die Inhalte wichtig sind.

Sichere VerbindungDatenrettung: Sofort Anfrage







    Mit der Absendung des Formulars erklären Sie sich mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Sehr gut
    4.9 von 5 bei 234 Kundenmeinungen
    SSL

    USB-Stick wird nicht erkannt

    USB Stick wird nicht mehr angezeigt, nicht mehr erkannt

    Häufig wird ein USB Stick nicht mehr von Windows erkannt. Das kann viele Ursachen haben.

    • Controller des Sticks beschädigt
    • Kein Laufwerksbuchstabe in Microsoft Windows Datenträgerverwaltung vergeben
    • Defektes Dateisystem
    • Problem im Windows Geräte Manager (in Verbindung mit USB)
    • Treiber defekt
    • Elektronisches Problem oder Kontaktproblem (abgerissen, verunreinigt)
    • Speicherzellen beschädigt (gebrochen, elektronischer Defekt)

    Erste Schritte, wenn USB Stick nicht erkannt wird

    1. Ruhe bewahren, keinesfalls das Gehäuse aufbrechen oder demontieren
    2. Überprüfung, ob ein Konfigurationsproblem vorliegt (z.B. kein Laufwerksbuchstabe vergeben)
    3. keinesfalls Formatierung durchführen (wird bei bestimmten Defekten von Microsoft Windows vorgeschlagen)
    4. Datenrettungs-Spezialisten befragen und ggf. Diagnose veranlassen
    5. Reparatur oder Datenwiederherstellung beauftragen

    Lesen Sie dazu auch unseren Ratgeber: USB-Stick wird nicht erkannt.

    USB-Stick Daten erfolgreich wiederherstellen

    Lexar-USB-3-Stick-64GB-Datenrettung

    Um Daten erfolgreich retten zu können, werden im Fall eines Controllerschadens die Flashspeicherbausteine zunächst extrahiert und und in einem dedizierten SCAN Vorgang ausgelesen. Dies ist bei herkömmlichen NAND Chips möglich, bei einem monolithischen Speicherlayout ist das nicht so einfach möglich.

    Wichtig: Um bestmöglich Daten wiederherzustellen, basieren unsere Methoden zur Reparatur und Recovery nicht auf Standard-Tools oder Datenrettungssoftwares. Wir entwickeln eigene Tools mit spezifischen Algorithmen.

    Durch spezielle Verfahren kann allerdings auch hier an die Speicherzellen gelangt werden um daraus Daten zu erlangen.

    Auf die Qualifizierung und Erfahrung kommt es an

    Datenrettung von USB Sticks

    Beauftragen Sie ein Datenrettungsunternehmen mit ausreichend Kompetenz im Bereich der Datenwiederherstellung von Flash-Memory.

    Haben Sie einen Datenverlust auf Ihrem USB-Stick festgestellt? Unsere Datenrettungs-Spezialisten beraten Sie zur optimalen Vorgehensweise professionell und schnell bereits am Telefon.

    Wir stehen Ihnen in dringenden Fällen mit unserem Express-Service auch am Wochenende und an Feiertagen zur Verfügung, damit Ihre Daten so schnell wie möglich wiederhergestellt werden können.

    USB-Stick Datenrettung

    Wir verfügen über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die sich unter anderem mit speziellen Defekten und Datenverlustszenarien im Bereich USB-Flash Memory befasst. Aufgrund unseres speziellen Fachwissens und unserer langjährigen Erfahrung mit der Datenrekonstruktion von Flashspeichern können wir eine Erfolgsquote von 99% ermöglichen.

    Wir unterstützen die Wiederherstellung von USB-Sticks folgender Hersteller

    Die Übersicht enthält sämtliche Produkthersteller von USB1/ USB2/ USB3 Speichersticks

    ADATA, BestMedia, Bone, CnMemory, Corsair, DeLOCK, Disk2go, Emtec, extrememory, Freecom, Fujitsu, Goodram, Hama, Hewlett Packard, Imation, Integral, Intenso, Kingston, LaCie, Lenovo, Lexar, Mach Xtreme Technology, Maxell, Memorex, memup, Mimoco, Mushkin, Patriot, Philips, PNY, PQI, Prestigio, Pretec, SanDisk, Sharkoon, Silicon Power, Sony, Super Talent, takeMS, TDK, TeamGroup, Toshiba, Transcend, TrekStor, Ultron, Verbatim, Winkom

    Autor: Stefan Berger
    Stefan Berger ist seit Ende der 90er Jahre in der IT-Branche zugegen. Seine Spezialgebiete sind IT-Sicherheit, Datenrettung und IT-Forensik im Zusammenhang mit Datenwiederherstellung. Für RecoveryLab.de schreibt er als Experte Fachartikel und Serviceartikel, um Betroffenen von Datenverlust ein sinnvolles und umfangreiches Hilfsangebot zur Wiederherstellung von Daten zu ermöglichen.