Diagnose des NAS RAID Arrays und der Toshiba Festplatten

Das RAID 5 war mit 4 Toshiba Festplatten vom Typ HDWJ110XZSTA mit einer Speicherkapazität von je 1TB ausgestattet. Das ursprüngliche RAID Volume betrug ca. 3TB. Bei den Datenträgern, die zwar mit der DS416 slim kompatibel sind, handelt es sich um Desktop-Festplatten mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, für ein permanent genutztes NAS ggf. nicht die beste Wahl. Vermutlich aufgrund von Hitzestau waren zwei der Festplatten innerhalb einer Nacht nacheinander ausgefallen.

Das RAID Volume und Netzlaufwerk konnte nicht mehr erreicht werden. Nachdem das Gerät heruntergefahren wurde, wurden die einzelnen Datenträger entfernt und zur Diagnose in unser Labor gebracht. Die Analyse ergab, dass bei beiden als defekt markierten Festplatten Schreib-Leseköpfe beschädigt waren. Die Wiederherstellung konsistenter Daten des RAID5 war nur durch die Wiederherstellung zumindest einer Festplatte möglich.

Lars Müller | Technischer Leiter
Datenrettung von NAS Synology DS416 slim (mit 4 X 1TB Toshiba HDD)
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor & Ersatzteillager
  • 95% Datenrettungsgarantie
  • Qualitätssicherung nach ISO 9001:2015
  • Diskretion & Datenschutz nach DSGVO
  • Persönlicher Ansprechpartner
Pfeil Datenrettung anfragen

Erfolgreiche Datenrettung des DS416slim RAID

Die Wiederherstellung wurde wie in der Analyse bestimmt durchgeführt. Es erfolgte zunächst die Rekonstruktion einer der beschädigten Toshiba Festplatten. In diesem Fall, da beide Festplatten kurz nacheinander ausgefallen waren, war keine separate Prüfung der Datenaktualiät erforderlich. Nachdem die Rohdaten im Reinraumlabor ausgelesen waren, erfolgte der nächste Schritt der Wiederherstellung.

Das RAID Array wurde anhand der nun vorhandenen Daten mit Hilfe der Paritätsdaten der jeweiligen Datenträger virtuell rekonstruiert. Die Wiederherstellung erfolgte manuell. Deshalb war eine voll konsistente Datenstruktur rekonstruierbar. Alle Daten waren vorhanden und lesbar. Die Datenrettung wurde erfolgreich abgeschlossen und an den Kunden auf einem verschlüsselten Datenträger ausgeliefert.

Datenrettung von Flash-Speicher
ab 149 €
Datenrettung von Flash-Speicher

Flash-DataRecovery von USB-Sticks und microSD / SD-Speicherkarten sowie Smartphone Datenrettung (Hinweis: iPhone Recovery deutlich aufwendiger).

Jetzt anfragen
SSD-Datenrettung
ab 349 €
SSD-Datenrettung

Datenrettung von Solid State Drives, SSDs aus Laptop, Server, PC. Inhalte bei defektem Speicher-Controller / NAND Flash und Datenverlust professionell rekonstruieren.

Jetzt anfragen
Autor: Stefan Berger
Stefan Berger ist seit Ende der 90er Jahre in der IT-Branche zugegen. Seine Spezialgebiete sind IT-Sicherheit, Datenrettung und IT-Forensik im Zusammenhang mit Datenwiederherstellung. Für RecoveryLab.de schreibt er als Experte Fachartikel und Serviceartikel, um Betroffenen von Datenverlust ein sinnvolles und umfangreiches Hilfsangebot zur Wiederherstellung von Daten zu ermöglichen.