Kostenfrei anrufen
Ansprechpartner Datenrettung
QNAP Datenrettung

Ein Datenproblem zeigt sich für den Anwender zunächst durch nicht mehr zugängliche Dateifreigaben bzw. Freigabeordner. Ein plötzlicher Systemabsturz. Danach sind keine Lesezugriffe mehr möglich. Wir sind Datenrettungs-Dienstleister und Spezialisten für alle Geräte der Serien: Turbo Station (TS) aller Generationen, QuTS hero-NAS, TVS-x82T-Serie, TBS-Serie sowie der Erweiterungen REXP, EJ, UX und TX Serie. Unser Team aus Technikern, Entwicklern und Reverse Engineers steht Ihnen mit einem Know-how mehrerer Jahrzehnte gern zur Rekonstruktion Ihres QNAP Netzwerkspeichers zur Verfügung.

Sie erhalten bei uns eine professionelle Datenrettung mit Reinraum. Bei jedem Datenrettungsauftrag erhalten Sie vorab einen Kostenvoranschlag mit Festpreis für die Datenrettung vom Speichersystem. Wir stehen Geschäfts- / Privatkunden mit unserer kostenfreien Beratung, unseren professionellen Fehlerdiagnosen und unserem Recovery-Service für NAS im Datenrettungslabor zur Verfügung.

Qualität / Datenschutz werden bei uns genau genommen. Unsere ISO 9001:2015 Zertifizierung bestätigt unser internes Qualitätsmanagement. Unsere Prozesse zur Rettung sind standardisiert. Sie unterliegen einer stetigen Optimierung. Zum Schutz der Daten unserer Auftraggeber haben wir einen eigenen zertifizierten Datenschutzkoordinator sowie einen Datenschutzbeauftragten engagiert.

Lars Müller | Technischer Leiter
QNAP Datenrettung
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor & Ersatzteillager
  • 95% Datenrettungsgarantie
  • Qualitätssicherung nach ISO 9001:2015
  • Diskretion & Datenschutz nach DSGVO
  • Persönlicher Ansprechpartner
Pfeil Datenrettung anfragen

Was wichtig ist für eine erfolgreiche NAS-Datenrettung

  1. Keine voreiligen Schritte unternehmen & Ruhe bewahren - wir von RecoveryLab können in über 95% aller Probleme helfen.
  2. Gerät vom Netz und von Stromversorgung trennen (am besten mehrere Sekunden den Power-Button drücken)
  3. Vermeiden Sie Firmware-Updates bzw. RAID-Rebuilds (siehe unten)
  4. Kontaktieren Sie ein professionelles Labor für Datenrettung
  5. Veranlassen Sie eine genaue Schadensdiagnose als Ausgangsbasis für weitere Entscheidungen

24/7 Express Datenrettung

Oft geschieht ein Server-Ausfall und Verlust von digitalen Inhalten für den Nutzer unerwartet und im ungünstigen Moment. Wir erleben es häufig, dass Daten kurz vor geplanten Maßnahmen zur Datensicherung oder vor der Migration zu anderen Serversystemen verloren gehen.

24h Express: Unser Ziel ist es, Ihre Betriebsunterbrechung so kurz wie nötig zu halten.

Um schnellstmöglich einen Überblick über die Möglichkeiten zur Datenrettung zu erhalten, bieten wir eine Express-Diagnose Ihres Netzwerkspeichers an. Wir holen Ihr Gerät noch am gleichen Tag bei Ihnen ab. Alternativ können Sie uns das NAS auch selbst vorbeibringen. Danach beginnen wir mit der Expressanalyse. Auch im Verlauf der Datenrettung arbeiten wir im 24/7-Service durchgehend an Ihrem Auftrag.

Unser Ablauf

Ablauf einer Datenrettung und Ermittlung des Aufwandes zur Datenwiederherstellung
24h erreichbar
24h erreichbar
Sie können uns 24h am Tag erreichen!
Abholung & Analyse
Abholung & Analyse
Speichermedium wird abgeholt und analysiert.
Fixpreis-Angebot
Fixpreis-Angebot für Datenrettung durch RecoveryLab
Sie erhalten ein Fixpreis Angebot von uns.
Datenrettung
Datenrettung
Wir stellen Ihre Daten wieder her.
Daten-Lieferung
Daten-Lieferung
Sie erhalten Ihre wiederhergestellten Daten.

Bei QNAP NAS Systemen erfolgt zunächst immer eine fundierte Tiefenanalyse. Wir benötigen für einen einwandfreien Ablauf alle betroffenen Datenträger aus dem NAS. Bei einem Festplattenausfall ist es von Vorteil, wenn wir auf alle Festplattenlaufwerke aus dem NAS zugreifen können und sämtliche Festplattendaten bereits in Vorbereitung auf die Fehleranalyse erhalten. Danach stellen wir fest, welche Fehler konkret vorliegen, in welchem Zustand sich das Dateisystem befindet und wie konkret eine Datenrettung erfolgen kann.

Nach der Diagnose erhalten Sie das Ergebnis sowie für die Datenrettung ein Angebot zum Festpreis. Nach Ihrer Freigabe wird sofort mit der Datenwiederherstellung begonnen. Noch vor dem Abschluss benachrichtigen wir Sie vor der Datenübergabe.

Kosten einer Datenrettung

QNAP NAS Server - RecoveryLab

Aufgrund der Vielzahl an Modellen und den vielfältigen Schadensursachen und -verläufen ist es schwierig, eine Kosteneinschätzung für eine Rettung zu pauschalisieren. Bei uns werden NAS Server individuell begutachtet und somit der genaue Fall in einer Schadensanalyse ermittelt. Nachdem diese abgeschlossen ist, wird ein Festpreisangebot zur Datenrettung erstellt und versandt. Die Datenrettungskosten werden nur im Erfolgsfall (Erfolgsgarantie) fällig, so dass Sie in keinem Fall ein Risiko bei der Beauftragung einer Datenrettung eingehen.

Unseren Erfahrungswerten nach sind Preise von wenigen Hundert bis deutlich über 1.000 € möglich. Dies ist den o.g. Ursachen geschuldet. Am schnellsten kann dies durch eine Analyse konkret ermittelt werden.

Die Hauptprobleme mit Verlust der Datenspeicherung

1) Daten überschrieben durch fehlerhaftes Rebuild

QNAP-NAS-RAID-Warnung-Laufwerksdaten-geloescht-RecoveryLab-Datenrettung

Anzeige in der grafischen Oberfläche des NAS mit einem Hinweis auf ein fehlerhaft durchgeführtes Rebuild des RAID-Verbundes. Leider zu oft werden dabei Teile des RAID überschrieben. Die Wiederherstellung dieser Daten ist generell bei entsprechender Langzeiterfahrung und den notwendigen Kenntnissen beim Retten von RAID-Daten möglich. Vermeiden Sie auf jeden Fall eine erneute Reorganisation des RAID-Laufwerkes. Auch eine Änderung der Konfiguration des Controllers kann eine spätere Rettung verkomplizieren. Auch der Einsatz einer Datenrettungssoftware für eine spätere Rettung meist kontraproduktiv.

Fehlermeldung: "Default network shares do not exist. It's suggested to reformat your SATA disk."

2) Probleme mit HDD oder RAID

"not enough devices to start the array"

QNAP-NAS-raid-1-degraded-Datenrettung-RecoveryLab

QNAP Dateiserver werden gern in kleinen oder mittleren Arbeitsumgebungen (und auch privat für Multimedia / Medienserver) eingesetzt. In der Regel werden RAID-Verbünde durch die enthaltenen Festplattendaten gebildet. Die häufigsten RAID Varianten sind bei 2 Festplatten RAID1 und bei mehr als 3 Medien (alle 4-bay NAS) RAID5. Die beiden genannten RAID-Varianten bieten einen Schutz gegen den Defekt eines Speichermediums. Kommt es zum Ausfall mehrerer Medien, kann es zum kritischen Datencrash kommen. Ein Ausfall von NAS-Speichermedien hat verschiedene Ursachen. Häufig sind normale Verschleißerscheinungen der Speichermedien ursächlich für ein mechanisches Problem (z.B. Schreib-Leseköpfe) verantwortlich. Aber auch äußere Einflüsse wie Spannungsschäden (durch defekte Stromversorgung, Gewitter, kaputtes Netzteil, etc.) oder Überhitzung (keine ausreichende Belüftung und Kühlung, v.a. im Sommer oder an kleinen geschlossenen NAS-Standorten) begegnen uns im Datenrettungslabor häufig als Schadensursache.

QNAP RAID wiederherstellen

Oft steht ein Datenverlust im Zusammenhang mit einem RAID Problem innerhalb der NAS. Am häufigsten wird das RAID5, RAID0, RAID1 oder auch RAID6 verwendet. In vielen Fällen sind die Ursachen wie folgt:

  • Asynchronitäten bzw. Veränderungen innerhalb des RAID 5 (z.B: Überschreiben von Dateninhalten)
  • mehrere HDD beschädigt (oftmals nur eine Hard Disk schwer beschädigt, klackert, etc.)
  • Datenrettung innerhalb mehrerer virtueller Ebenen aufgrund der Herstellerkonfiguration des NAS und ggf. vorhandener virtueller Maschinen auf dem RAID.
  • Backup- und Archivdatenwiederherstellung mit speziellen Dateiformaten

Unser Service nach einem RAID-Crash

Im Enterprise Bereich ermöglichen wir die RAID Datenrettung aller Konfigurationen von NAS Modellen der Gemini-1000 Serie, TVS, QuTS (ZFS Dateisystem) Serie.

Datenrettung nach fehlgeschlagener Verschlüsselung

Vermehrt erreichen uns Anfragen über QNAP Systeme bei denen die Verschüsselung fehlgeschlagen ist und kein Zugriff mehr auf die Datenträger möglich ist (auch nicht unter einem neutralen Linux System). Wir haben über unsere R&D Abteilung einen Weg ermittelt, um die nicht mehr zugänglichen Daten zu entschlüsseln. Der benutzerseitig vergebene Schlüssel ist in diesem Fall nicht hilfreich aber in unserem Verfahren auch nicht notwendig.

In unserem Datenrettungsalltag haben wir vor allem bei diesen QNAP-Geräten dieses Problem festgestellt.

  • SS-439 Pro
  • SS-839 Pro
  • TS-239 Pro
  • TS-251+
  • TS-421
  • TS-431XeU
  • TS-439 Pro
  • TS-439U-RP
  • TS-439U-SP
  • TS-451+
  • TS-453 Pro
  • TS-509
  • TS-509 Pro
  • TS-559 Pro
  • TS-639 Pro
  • TS-659 Pro
  • TS-809 Pro
  • TS-809U-RP
  • TS-869L

Bei Verschlüsselten oder defekt verschlüsselten QNAP Volumes können Sie uns für weitere Informationen jederzeit kontaktieren.

QNAP Datenrettung: Fragen & Antworten

Wie lange dauert eine Datenrettung?

Wir sind auf eilige Anfragen von Business-Kunden vorbereitet. Deshalb bieten wir einen exklusiven Notfallservice, den Sie 24h an jedem Tag beauftragen können.

Bei einem NAS-Speichersystem hängt die Bearbeitungsdauer von folgenden Faktoren ab:

  • Anzahl der Platten je nach Modell (2bay, 4by, 12bay?)
  • Welcher Schaden liegt vor? (z.B. Ausfall mehrerer HDD)
  • Welches RAID wurde eingesetzt

Wir ermöglichen innerhalb von 24h ein konkretes Ergebnis der Analyse, die wir immer zuerst durchführen.
Innerhalb der Analysetätigkeiten erfolgen oft bereits erste Recovery-Maßnahmen um sicherzustellen, dass Daten auch wirklich wiederherstellbar sind.

Im schnellstmöglichen Fall sollten Ihre Dateien nach 1-2 Tagen wiederhergestellt sein.

Können Sie garantieren, dass alle Daten wiederherstellbar sind?

Gerade bei NAS handelt es sich oft um geschäftliche Daten. Eine Datenrettung ist oft nur sinnvoll, wenn auch Dateien und Ordnerstrukturen wiederherstellbar sind. Insbesondere die Freigabeordner sollten vollständig wiederhergestellt werden. Auch die Datenrettung von Ordnern und Dateien aus dem Netzwerkpapierkorb sind Bestandteil einer professionellen Rekonstruktion.

Wir haben zur Qualitätssicherung eine Datengarantie eingeführt.
Diese beinhaltet, dass mindestens 95% aller Inhalte wiederhergestellt sein müssen, damit ein Datenrettungsauftrag erfolgreich abgeschlossen wurde.

In der Regel erreichen wir eine Wiederherstellungsquote von 100%.

Sollte die Quote von 95% nicht erreicht werden, werden keine Kosten für die Wiederherstellung berechnet oder es erfolgt eine anteilige Rabattierung auf Wunsch des Kunden.

Ich kann auf das RAID meiner QNAP nicht mehr zugreifen, das Rebuild läuft schon seit über 10 Stunden, sind die Daten noch da?

Wenn ein Neuordnen eines herabgestuften RAID Verbundes ungewöhnlich lange dauert, heißt das oft nichts Gutes. Meist liegen Sektorenfehler auf den vermeintlich noch intakten Datenträger vor, die den Prozess verlangsamen und häufig erfolglos zum Ende bringen. Ein weiterer Festplattenausfall lässt den Datenserver schnell kollabieren.

Im Fall, dass wichtige Daten auf der NAS liegen, bitte nicht einfach länger unbeaufsichtigt auf eine Neuorganisation warten. Das System sollte direkt heruntergefahren bzw. wenn nicht möglich, ausgeschaltet werden.

Eine Analyse der einzelnen NAS Hard Disk ist durch uns innerhalb kurzer Zeit möglich. Danach können wir Ihnen konkret mitteilen, ob durch den systemseitigen Wiederherstellungsprozess weitere Probleme entstanden sind. Auch wenn dem so ist, ist eine Datenrettung meist durch uns erfolgreich möglich.

Die Festplatten wurden herausgezogen bzw. vertauscht, kann das NAS die Zuordnung wieder durchführen?

Die Frage kann pauschal nicht beantwortet werden, da es zu viele Versionen gibt. Es sollte keinesfall probiert werden, Platten aus einem Live-System in einer nicht zuvor genutzten Reihenfolge zu verwenden. Häufig versucht die QNAP mittels Automatischer Korrekturen das RAID Volume wiederherzustellen. Das kann jedoch in einem Disaster mit schweren logischen Schäden innerhalb des Dateisystems enden.

Deshalb bitte nicht einfach testen, sondern in jedem Fall Sicherheitskopien der einzelnen Platten anlegen. Danach kann der Versuch ohne unnötige Risiken unternommen werden.

Mein NAS startet nicht mehr, gestern Abend ging es noch, sind meine Dokumente nun weg?

Es ist möglich, das gerade in der Nacht automatisiert Updates von QNAP heruntergeladen und installiert wurden. Dies ist abhängig von der Systemeinstellung auf Ihrem NAS. Sofern ein Update zu Fehlern führt (passiert selten), kann dann das System nicht mehr richtig starten.

Ein Reset mit Initialisierung der Festplatten wäre dann eine Konsequenz, sofern die Hardware intakt ist. Allerdings wären dann alle Dateien überschrieben.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr QNAP System nicht mehr läuft oder nicht startet, kontaktieren Sie uns als spezialisierten NAS Datenretter bitte umgehend. Unsere Erfahrungswerte zeigen, dass logische Beschädigungen nach Systemupdates keine Seltenheit sind und ernst genommen werden sollten.
Weitere Versuche der Initialisierung führen oft zum Totalverlust der Daten.

Ich habe die aktuelle Firmwareversion installiert, besteht noch die Gefahr der Datenkorruption?

Das Phänomen der schleichenden Datenkorruption war vor allem vor 2017 ein Problem an RAID5 und RAID6 Arrays. Es kam dazu, dass Dateien beschädigt und nicht mehr lesbar waren. Nach dem entscheidenden Firmwareupdate QTS 4.3.3.0238 Version 20170703 bei dem zusätzlich noch eine Bereinigung des RAIDs erforderlich wurde, konnte keine damit vergleichbare Korruption (data corruption) mehr festgestellt werden. Datenbestände können natürlich noch immer, nicht zuletzt durch Konfigurationsprobleme am Netzlaufwerk, korrupt sein.

Können einzelne Dateien z.B. aus einem Snapshot Backup gerettet werden?

Sofern die Datenrettung generell möglich ist, können auch konsistente Snapshotdateien oder andere Datensicherungsformate wiederhergestellt werden. Eine Extraktion von einzelnen Elementen ist nach vorheriger Rücksprache möglich.

Was kann ich tun, wenn die LED am NAS leuchtet bzw. rot und grün blinkt?

Es gibt verschiedene Fehler, die durch rot oder wechselnd blinkende LED Zustände signalisiert werden. Wir haben dazu eine Zusammenstellung aller Möglichkeiten der grünen und roten LED erstellt.

Ich habe eine Datei vom NAS gelöscht, wie lässt sich das rückgängig machen?

Das hängt von der Konfiguration ab. Wenn der Papierkorb auf dem NAS aktiviert wurde, können gelöschte Dateien darüber zurückgespeichert werden. Alternativ ist es auch möglich einzelne Dokumente über die interne Backupsoftware zurückzuholen. Wenn keine der Möglichkeiten verfügbar sind, ist es sinnvoll, eine Analyse durch einen Datenretter durchführen zu lassen.

Beispiele für QNAP NAS Datenrettungen durch RecoveryLab

QNAP-NAS-Datenrettung-SilentNAS-Wiederherstellung-durch-RecoveryLab

Häufige Fehlermeldungen

  • disk drive x failed or is unplugged
  • RAID5 Disk Volume: Drive 1 2 3 4 5 The file system is not clean. It is suggested that you run "check disk".
  •  RAID 5 Disk Volume Examination Failed(Cannot unmount disk).
  • no disk
  • Sys. Overheat / The system overheats.
  • HDD Overheat / A hard drive overheats.
  • HDD Failure/ A hard drive fails.
  • Vol1 Degraded/ The disk volume (1) is in degraded mode.
  • Vol1 Unmounted/ The disk volume (1) is unmounted.
  • Vol1 Nonactivate/ The disk volume (1) is inactive
  • qnap raid recovery failed not enough devices to start the array

weitere Gründe für Datenverlust

  • Rücksetzung auf Standardeinstellungen (Hardware-Reset auf die Werkseinstellungen)
  • Festplattenspeicher kaputt (meist mehrere z.B. nach mechanischer Beschädigung, Verschleißschäden, zur Bearbeitung im Reinraum)
  • Überhitzung des NAS mit Verschleiß (Folgeschaden)
  • Wasserschaden durch Naturkatastrophen (Feuchtigkeit oder Flüssigkeit und darauf aufbauende Fehlerdiagnosen)
  • Elektronikschaden z.B. durch Überspannung durch fehlerhaftes Netzteil oder mangelhafte Stromversorgung bzw. Blitzschlag, meist sind Controller betroffen
  • Softwarefehler, Fehler siehe Systemstatus beim Firmwareupdate (abgebrochen oder mangelhaft, zum Teil sind auch extern angeschlossene Disks betroffen
  • Abruptes Ausschalten durch Trennen der Stromzufuhr
  • Daten oder Dokumente versehentlich gelöscht (z.B. aus Medienordner)
  • versehentliche RAID-Volume Formatierung
  • schleichende Datenkorruption (v.a. im RAID5 und RAID6)
  • Daten gelöscht oder verschlüsselt durch Schadsoftware (Ransomware)

Häufig: Nach QNAP Firmware Update oder Reset alle Daten weg/ gelöscht

QNAP-Firmware-Update-Daten-verloren-Datenrettung-RecoveryLab

Die häufig verwendeten NAS werden regelmäßig durch den Hersteller (QNAP Systems, Inc.) mit neueren Versionen der zugrundeliegenden Systemfirmware versorgt. Oftmals führt eine Aktualisierung des Betriebssystems anschließend zu verbesserten Systmeigenschaften, da es sich bei den Änderungen häufig um Optimierungen und die Beseitigung von ggf. vorhandenen Fehlern (Bugs) handelt. Außerdem werden meist auch neue Funktionen, eine ergonomischere grafische Benutzeroberfläche oder Sicherheitsmerkmale innerhalb der neuen Firmwareversion hinzugefügt. In einigen seltenen Fällen können während oder nach einem Firmware-Update Probleme mit anschließend verlorenen Dateien auftreten.

Achtung! Es kommt vor, dass externe Datenträger, die nicht unmittelbar zu Netzwerkspeichersystemen gehörten bei einem Firmwareupdate oder dem Zurücksetzen des Gerätes ebenfalls formatiert wurden. Somit war die zuvor angefertigte Datensicherung verloren.

Datenrettung nach Firmware-Aktualisierung oder Reset

Sofern nach einer Erneuerung des Betriebssystems einzelne Freigabe-Ordner, Laufwerke oder spezielle Daten nicht mehr verfügbar oder lesbar sind, gilt es zunächst Ruhe zu bewahren. Sofern Sie keine vorherige Datensicherung durchgeführt haben, ist es nun wichtig, keine voreiligen Schritte zu gehen. Ein mehrmaliges Neustarten beispielsweise kann zur Verschlechterung des Schadens führen, da es zu systemseitigen Schreibvorgängen kommen kann, die auch innerhalb des ursprünglichen Datenbereiches stattfinden.

Sofern Sie ein ähnliches Problem an Ihrem NAS festgestellt haben, rufen Sie uns am Besten sofort an. Wir beraten Sie zur optimalen weiteren Vorgehensweise. Darauf führen wir eine Datenträgeranalyse Ihres Systems durch. Danach ist es meistens möglich mit dem geringstmöglichen Aufwand Ihre vermeintlich verlorenen Daten wiederherzustellen.

Häufigste Probleme bei Firmware-Update/ Factory Reset

  • automatisches Löschen der benutzergespeicherten Daten und Re-Initialisierung des RAID-Verbundes
  • automatische Bereinigung der angeschlossenen externen Festplattenlaufwerke (eSATA, USB)
  • Stromausfall, Trennung der Stromversorgung (Ausschalten/ lockeres Netzkabel)  während des Firmwareupdates
  • Zustimmung zur Datenlöschung übersehen (falsche Auswahl getätigt)

Optimale Vorgehensweise danach

(gilt auch für das Zurücksetzen der Einstellungen in den Werkszustand)

  • Backup der vorhandenen Daten, anschließendes Überprüfen der erstellen Datensicherung
  • Sicherung der individuellen System- / Benutzereinstellungen
  • Entfernen aller externen Datenträger (per USB/ eSATA angeschlossenen Festplatten)
  • Download der neuen Firmwaredaten
  • Upload der Firmwaredatei mittels Benutzerinterface
  • Neustart des NAS (meist automatisch)
  • Sofern Dateien defekt oder verloren sind: Wiederherstellung der vorhandenen Datensicherung

QTS - Das leistungsfähige Betriebssystem

QNAP setzt innerhalb seiner NAS-Serversysteme ein Betriebssystem mit dem Namen QTS. Das System basiert auf einem Linux Kernel. Es wurde entsprechend den Anforderungen optimiert.

Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht einen schnellen Überblick über die wichtigsten Funktionen. So können beispielsweise neue Speichermedien schnell integriert werden, Datensicherungen konfiguriert bzw. überwacht werden, div. Multimediaanwendungen koordiniert werden oder auch Netzwerkkameras angeschlossen werden.

Einzelne Dienste wie FTP oder  SSH können ebenfalls aktiviert / konfiguriert werden. Das Einrichten einer privaten Cloud wird mit der benutzerfreundlichen Oberfläche zum Kinderspiel.

RecoveryLab steht Ihnen zu allen Fragen rund um das Thema Datenrettung von Network Attached Storage zur Verfügung. Durch unsere langjährigen Kenntnisse bei der professionellen Datenwiederherstellung ist es uns mit einer Erfolgsquote von über 95% möglich, erfolgreich Daten kosten-effizient wiederherzustellen. Unsere Mitarbeiter sind spezialisiert. Wir stehen Ihnen gern mit unserer Expertise zur Verfügung.

Oft genutzte NAS

Das NAS-System TS-669 Pro leistet die Dateiablage, Datensicherungen oder Internet Small Computer System Interface (ISCSI) für virtuelle Hosts. Zusätzlich kann reichlich Software zum Beispiel zur Verwendung als Email-Server, DNS-Server und Medienserver genutzt werden. Der Hersteller bewirbt das System als “6-Bay-Hochleistungs-NAS für KMU” (Kleinere und mittlere Unternehmen). Das NAS bietet Hot swap – Plätze für Bruttokapazitäten von 1 TB bis 18 TB. Je nach Ausstattung beziehungsweise Aufteilung sind RAID0, RAID 1, RAID-5 und andere Modi benutzbar.

Das NAS ist mit einem GB Arbeitsspeicher ausgestattet, dessen Aufnahmevermögen auf bis zu drei GB mit SO-DIMM – Module nachrüstbar ist. Es hat den D2700 Intel Atom Dual Core 2,13 GHz. Der TS-669 Pro ist eine ausgezeichnete Shared Storage-Lösung für geclusterte und virtualisierte Netzwerke. Es verfügt außerdem über zwei Gigabit RJ-45 Ethernet Ports, zwei USB 3.0 und fünf USB 2.0 Buchsen.

Das NAS TS-269L aus dem Angebot für KMU mit zwei internen Hot-Swap-Plätzen für je einen ist für anspruchsvolle Anwender gebaut, die ein etwas schnelleres NAS beanspruchen. Ausgestattet mit einem 1,86 GHz Atom-Prozessor mit zwei Kernen.

1 GByte Hauptspeicher und 512 MByte Flash-Speicher ergänzen die flotte CPU. 3 GByte ist die Grenze zum Erweitern des SO-DIMM – Module Arbeitsspeichers. Der NAS-Server wird ohne Laufwerke ausgeliefert.

Speichererweiterungen

  • EJ1600 / EJ1602
  • TX-500P/ TX-800P
  • REXP-1000 Pro / REXP-1200U-RP / REXP-1220U-RP / REXP-1600U-RP / REXP-1620U-RP
  • UX-500P / UX-800P / UX-800U-RP / UX-1200U-RP

Weitere NAS-Modelle

  • TS-112 – 1 Festplatte
  • TS-119P II – 1 Platte, 2 x USB3.0
  • TS-212 –mit 2 internen Schächten
  • TS-219P II – 2 Platten, 2x USB3.0
  • TS-328 - 3 Bay (RAID 5 NAS)
  • TS-410 – 4 Speichermedien, iSCSI integriert, für 2,5 und 3,5 Zoll Speichermedien
  • TS-419P II – 4 Datenträgerslots
  • TS-412 – 4 Plattenslots, Gigabit, USB2.0
  • TS-451 (mit HDMI, für Full HD Videostreaming)
  • TS-459 Pro II – 4 HDDs, 2 x Gigabit LAN, eSata, 6 x USB 2.0, RAID 0, 1, 10, 5, 6, 5+Spare (Raid 5)
  • TS-469 Pro – 4 HDDs, 4 x USB2.0, 2 x USB3.0, RAID 0,1,10,5,6 + JBOD, 2 x LAN
  • TS-669 Pro – 6x Hard Disk Slots bis zu 18TB Speicherkapazität, 2 x Gigabit LAN, 2 x USB3.0, 2 x eSata, wird in kleinen und mittleren Unternehmen eingesetzt
  • TS-869 Pro – 8x Slots, bis 24TB Speicherkapazität, verschiedene RAID-Modi parallel möglich, 2 x Gigabit LAN, 2 x eSata, 5 x USB2.0,
  • TVS-882- 6 HDDs möglich, integrierte M.2-SATA-6 und 2,5 Zoll SSD Steckplätze (wird oft zur Virtualisierung in KMU eingesetzt)
  • TS-EC1679U-RP (high performance NAS with 16 HDD-slots, 19 Zoll)
  • Turbo vNAS TVS-471U / TVS-471U-RP (Rackmount für Serverschrank)
  • HS-251 (Silent NAS, ohne Lüfter, sehr leise, 2 Festplatten)
  • Enterprise NAS: ES1640dc / ES1642dc

ergänzend noch andere NAS-Modelle (teils ältere) von Qnap: TS-239 Pro, 259 Pro, 239 Pro II, 410U, 439 Pro/ SS-439 Pro, TS-419U, 459U, 509 Pro, 639 Pro, 659 Pro, 809 Pro, 859 Pro, SS-839 Pro

Wir helfen Ihnen schnell beim Defekt. Dazu holen wir die betroffene Hardware bei Ihnen in Hamburg, München, Berlin, Stuttgart, Hannover, Köln, Frankfurt und Leipzig kostenlos zur Diagnose ab. Sie können uns auch gern vor Ort kontaktieren und eine Abgabe in unseren Laboren vereinbaren.

Weitere Themen zur NAS-Datenrettung

Buffalo Datenrettung
Wir sind auf die Buffalo NAS Datenrettung spezialisiert und retten Ihre Daten schnell und professionell. Sind Laufwerke bzw. Ordner und…
Weiterlesen
VMware Datenrettung
Bei der Wiederherstellung von virtuellen VMware Daten ist Kompetenz und Schnelligkeit gefragt. RecoveryLab bietet Ihnen deshalb eine langjährige Erfahrungen mit…
Weiterlesen
Autor: Stefan Berger
Stefan Berger ist seit Ende der 90er Jahre in der IT-Branche zugegen. Seine Spezialgebiete sind IT-Sicherheit, Datenrettung und IT-Forensik im Zusammenhang mit Datenwiederherstellung. Für RecoveryLab.de schreibt er als Experte Fachartikel und Serviceartikel, um Betroffenen von Datenverlust ein sinnvolles und umfangreiches Hilfsangebot zur Wiederherstellung von Daten zu ermöglichen.