Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 7 Sekunden

Datenrettung Speicherkarte (Fotos/ Videos wiederherstellen)

Datenrettung anfragen

Datenrettung-Speicherkarten-SD-Karten-Bilderstrecke-RecoveryLabGerade in der Urlaubszeit, in der die schönsten Urlaubserlebnisse mit der Digitalkamera oder Videokamera (Camcorder) festgehalten werden, ist eine defekte Speicherkarte (meist SD-Card, microSD, Compact Flash) besonders ärgerlich. Meist werden die Datenkarten plötzlich durch die Kamera nicht mehr erkannt  oder es können keine Daten gelesen werden. In vielen Fällen handelt es sich um einen defekten Controller, der sich direkt auf der Speicherkarte befindet. Teilweise führen fehlerhafte Schreibvorgänge der Multimediageräte (Kamera/ Handy & Co.) zu vermeintlichen Datenverlusten. Wichtig ist es in jedem Fall, die betroffene Speicherkarte sofort aus der Kamera zu entfernen und jegliche weitere Nutzung (Lese- und Schreibzugriffe) zu vermeiden. Dadurch können fatale Folgeschäden, die mitunter den Aufwand einer Datenwiederherstellung erhöhen, vermieden werden. Bei der Wiederherstellung von Speicherkarten ist es entscheidend für den Aufwand, welche Speicherarchitektur bei dem jeweiligen Flash-Speichermedium eingesetzt wird. Bei modernen Speicherkarten kommt häufig ein „Monolithic-Design“ vor, bei dem der NAND-Flashspeicher-Chip direkt mit dem Controller vergossen ist und nicht ohne weiteres extrahiert werden kann. Dadurch erhöht sich der Aufwand einer Datenrettung von Flash-Speichermedien signifikant.

SD-Card-Demontage-Flash-Speicher-Datenrettung-Recoverylab

Demontage NAND-Flash Speicherchip einer SD-Karte

Datenrettung Speicherkarte: Welche Verfahren kommen zum Einsatz?

Die Wiederherstellung von Speicherkarten erfolgt je nach Aufbau des Speichers und Schaden durch verschiedene Verfahren. Im Fall eines klassisch verteilten Aufbaus (wie im Bild links zu sehen), wird zunächst die äußere Hülle der Speicherkarte entfernt. Danach wird der Speicherchip (oder mehrere, je nach Typ) entfernt. Wir nutzen dazu mehrere eigens dafür eingerichtete Flash-Arbeitsplätze mit Rework Station, verschiedenen Pre-Heatern und vielen individuellen Werkzeugen. Ist der handwerkliche Teil abgeschlossen, erfolgt dann die Rohdatengewinnung aus dem Speicherchip (sofern dieser intakt ist). Die eigentliche Datenrettung beginnt im Anschluss auf logischer Ebene.

Bei monolithischen Aufbauten müssen die vergossenen Chips zunächst vorsichtig aufgelöst oder abgeschliffen werden. Dazu kommen unterschiedliche Verfahren zum Einsatz. Die Begutachtung und Gewinnung von Rohdaten ist v.a. bei kleinen Speicherkarten (microSD) nur stark vergrößert z.B. unter dem Elekronenmikroskop bzw. mittels Röntgendiagnostik möglich.

Wir führen Datenrettungen unter anderem von folgenden Speicherkarten durch:

  • SD-Card/ SDHC, SDHC Plus (häufig für Diktiergeräte/ Digitalkameras/ digitale Spiegelreflexkameras/ Videokameras/ Camcorder genutzt)
  • microSD (v.a. in Mobiltelefonen/ Smartphones/ Tablet PC)
  • MMC Card (Multi Media Card)
  • Compact Flash (CF/ auch Microdrive, vorwiegend in professionellen Fotokameras)
  • MemoryStick (Sony-Format)
  • XDCard (Olympus)
  • Simcard (Mobiltelefone)
  • P2-Card (meist im Einsatz für professionelle TV-Produktion/ Broadcast Equipment)

Ursachen/ und Symptome für Datenverlust bei Speicherkarten

  • Verformung durch hohe Temperaturen (z.B. durch Feuer, Ablage auf heißen Gegenständen wie Ofen oder auf dem Armaturenbrett im PKW bei starker Sonneneinstrahlung)
  • mechanische Beschädigung (Brechen/ Verbiegen) durch unsachgemäßen Umgang
  • Zerbeißen der Speicherkarte durch Haustier (meist Hunde)
  • Speicherkarten-Controller defekt (Karte wird nicht mehr erkannt/ soll formatiert werden)
  • NAND-Flash Speicherchip beschädigt (selten)
  • versehentlich formatierte Flash-Card (z.B. in der Kamera oder am PC)
  • Flüssigkeitsschäden (vor allem Salzwasser im Meer)

In den meisten Fällen können Fotos und Videos von defekten Speicherkarten durch uns erfolgreich wiederhergestellt werden.

Datenrettung Speicherkarte – Unser Ablauf

  • Kostenfreie Beratung (telefonisch: 0800/073 88 36)
  • Kostenfreie Abholung der Speicherkarte (bundesweit)
  • Fehlerdiagnose und Erstellung Angebot zum Festpreis
  • Datenwiederherstellung (bei defekten Controller- und NAND-Flash Chips werden diese zunächst an einer Rework-Station innerhalb unseres Datenrettungslabors fachgerecht demontiert. Der weitere Ablauf richtet sich nach den individuellen Erfordernissen der Datenrettung.)
  • Abschluss der Datenrettung, Konsistenzprüfung und Übergabe
Für eine erfolgreiche Wiederherstellung von Daten auf Speicherkarten ist es wichtig, keine unnötigen Schreibvorgänge an dem betroffenen Medium vorzunehmen. In Abhängigkeit der jeweiligen Speicherkarte kann bereits eine Verschlechterung eintreten, wenn diese mit Strom versorgt wird (Durch Einstecken in Lesegerät oder Kamera!). Wir empfehlen im Fall eines Datenverlustes, keine Selbstversuche zur Wiederherstellung zu unternehmen, um die Ausgangssituation zur Datenrettung dadurch nicht zu verschlechtern.

Das könnte Sie auch interessieren

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen