Kostenfrei anrufen
Ansprechpartner Datenrettung
Datenrettung nach Feuer- und Brandschäden

Folgeschäden durch Brand und Feuer

Schäden entstehen neben Hitze und Ruß oft durch Löschwasser oder zusammenbrechendes Inventar. Viele Unternehmen verwahren Datensicherungsmedien oder auch ganze Notebooks im vermeintlich brandsicheren Tresor. Doch bei einem verheerenden Brand erhitzt sich der Stahlschrank auf ein hohes Maß. Als Folgeschäden werden oftmals verschmolzene und verformte Kunststoffteile und Elektronikbestandteile festgestellt, die bei der späteren Datenrettung einen erheblichen Aufwand erzeugen.

Lars Müller | Technischer Leiter
Datenrettung nach Feuer- und Brandschäden
Wir bieten Ihnen bei Recoverylab
  • Eigenes Reinraumlabor & Ersatzteillager
  • 95% Datenrettungsgarantie
  • Qualitätssicherung nach ISO 9001:2015
  • Diskretion & Datenschutz nach DSGVO
  • Persönlicher Ansprechpartner
Pfeil Datenrettung anfragen

Erste Hilfe nach einem Brandschaden

Nach einem Brand geraten Geschädigte oft in psychische Extremsituationen. Neben der Tatsache, dass persönliche Gegenstände für immer verbrannt sind, sind oft auch arbeitsrelevante Daten auf Festplatten, USB Medien, Laptops oder Servern weg.

Wichtig ist jetzt, Ruhe zu wahren. Ohne Hektik sollten Datenträger vorsichtig der Brandumgebung entnommen werden und ohne weitere Umwege direkt an einen Experten übergeben werden.

Zum Transport muss das Medium sorgsam, am besten in eine Originalverpackung, alternativ in Kartonage und Luftpolsterfolie verpackt werden.

Tipp: RecoveryLab hilft sofort, persönlich und kompetent. Kontaktieren Sie uns nach Feststellung des Schadens, denn selbstständiges Öffnen oder der Versuch einer Reinigung vergrößern den Schaden oft noch.

Prävention hilft vor Brand-Schäden und Datenverlust

Ein effektiver Brandschutz hilft Schaden zu vermeiden. Achten Sie auf potenzielle Feuerquellen. Werden Verteilerdosen effektiv genutzt oder hängen alle Geräte an einer Dose? Sind Entlüftungsschlitze von Mikrowellen oder Audio Verstärkern frei? Neben der Vermeidung von Brandentstehung durch Rauchmelder, Feuerlöscher und Sprinkleranlagen, lohnt es sich spezielle feuergeschützte Bereiche für sensible Daten und Dokumente einzurichten. Feuerfeste Behälter können auch starker Hitze und Rauch lange standhalten, CO2 Löscher sind geeignet um Brände elektronischer Geräte effektiv zu bekämpfen.

Neben dem aktiven Brandschutz sollte in jedem Fall auch eine externe Datensicherung z.B. mittels eines Cloud-Anbieters realisiert werden. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, Medien zur Datensicherungen im regelmäßigen Wechsel zu tauschen und mindestens einen Datenträger außerhalb des Unternehmens aufzubewahren. (z.B. zu Hause oder im Banktresor)

Tipp: Achten Sie auch auf die anderen Alltagssituationen, sitzen Sie mit dem Telefon zu nah am Lagerfeuer, kann die vom Körper als angenehm wahrgenommene Wärme das Telefon zerstören. Riecht es im Büro nach verschmorter Plastik? Vielleicht liegen ihre Datenträger zu nah an anderen Geräten mit Wärmeentwicklung.

Ernstfall eingetreten?

Kam es zum Ernstfall im Büro, der Wohnung oder dem Server Raum lohnt eine Konsultation von Experten, die sich auf die Rettung von Daten auf Laptops, USB Medien und Servern spezialisiert haben. Im antistatischen Reinraum können unter Mikroskopen Festplatten und Sticks und DVDs einer umfassenden Analyse unterzogen werden.

Wir sind an 365 Tagen 24 Stunden erreichbar. Erfahrung und internationale Zusammenarbeit haben uns zu einem der führenden Anbieter im Bereich Datenrettung gemacht. Wir setzen auf eine seriöse Auseinandersetzung mit ihren Problemen. Nach Analyse des Schadens unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Datenrettung.

Jetzt: Datenrettung anfragen.








    Sehr gut
    4.9 von 5 bei 245 Kundenmeinungen
    SSL

    Autor: Stefan Berger
    Stefan Berger ist seit Ende der 90er Jahre in der IT-Branche zugegen. Seine Spezialgebiete sind IT-Sicherheit, Datenrettung und IT-Forensik im Zusammenhang mit Datenwiederherstellung. Für RecoveryLab.de schreibt er als Experte Fachartikel und Serviceartikel, um Betroffenen von Datenverlust ein sinnvolles und umfangreiches Hilfsangebot zur Wiederherstellung von Daten zu ermöglichen.

    Kommentare

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.