Ablauf einer Datenrettung
Schritt 1
Ablauf Datenrettung: 1. Beratung
Kostenlose Beratung
Schritt 2
Ablauf Datenrettung: 2. Übergabe defekter Datenträger
Übergabe defekter Datenträger
Schritt 3
Ablauf Datenrettung: 3. Analyse Datenträger
Analyse Datenträger
Schritt 4
Ablauf Datenrettung: 4. Festpreisangebot für Datenrettung
Festpreisangebot für Datenrettung
Schritt 5
Ablauf Datenrettung: 5. Datenwiederherstellung
Datenwiederherstellung
Schritt 6
Ablauf Datenrettung: 6. Rückgabe der geretteten Daten
Rückgabe der geretteten Daten
Ablauf einer Datenrettung

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 24 Sekunden

Datenbanken

Unter einer Datenbank versteht man eine Aufstellung von Daten, die in Bezug zueinander stehen. In einer ERP Datenbank werden beispielsweise alle Rechnungs,- Kunden- und Adressdaten archiviert, gespeichert und verwaltet. Je genauer und übersichtlicher eine Datenbank gepflegt wird, so effektiver können Inhalte daraus verarbeitet werden. Datenbanken kategorisieren und nehmen große Mengen an Informationen auf. Die Unterteilung der Datensätze in einzelne Felder erfolgt zur Anordnung der Daten und um sie später einzeln abfragen oder miteinander verbinden zu können. Bekannte Datenbankprodukte sind zum Beispiel Oracle, MYSQL, PostgreSQL, mSQL und SQL.

Link zu: Datenbank-Datenrettung

Bei der Rekonstruktion und Datenrettung von Datenbanken ist immer die Ursache eines Datenverlustes maßgeblich entscheidend für den Erfolg der Wiederherstellung.

zurück zum Glossar

24h Hotline - 0800 / 937 88 36
Jetzt Diagnose anfragen